Sommerliche Musiktage Hitzacker, © Musiktage Hitzacker/Heine
© Musiktage Hitzacker/Heine

Zur Courage der Sommerlichen Musiktage


Wir sind uns sehr bewusst, dass so viel Optimismus blauäugig wirken kann. Aber wir versichern, dass dem nicht so ist und wir die Lage ständig neu bewerten (zuletzt am vergangenen Freitag im Austausch mit 53 Festivalorganisator*innen aus ganz Deutschland). Selbstverständlich nehmen wir auch den Schutz unseres Publikums sehr ernst. 

Dennoch möchten wir nicht vorschnell eine Absage erklären. Vor uns liegen noch mehr als drei Monate bis zum Festivalbeginn. Und wir wissen, bei aller Sorge, auch um die großen Hoffnungen unseres Publikums. Sollte eine Absage am Ende doch nötig sein, würde Ihnen der bis dahin gezahlte Kartenpreis selbstverständlich erstattet.

Per Regierungsdekret ist uns theoretisch in allen von uns bespielten Räumen eine Durchführung erlaubt. Die „Sommerlichen" sind keine Großveranstaltung, in keinem unserer Räume werden 1000 Plätze annähernd erreicht. Und die Sperrung von Konzerthäusern, Kulturzentren, Hotels, Restaurants und Kirchen ist in Niedersachsen zunächst nur bis zum 5. Mai verfügt.

Die Sommerlichen Musiktage wären 1946 überhaupt nicht entstanden und über drei Generationen fortgeführt worden, wenn Courage nicht durchgehend eine ihrer vorzüglichsten Eigenschaften gewesen wäre. Also: Lassen wir nicht zu früh die Kultur und ihre Künstler im Stich, geben wir weiter unserer geliebten Stadt Hitzacker und ihren Geschäften, der Hotellerie und Gastronomie eine Chance zu einer gewissen, im Jahr 2020 noch wichtigeren Auslastung! 

Anfang Mai werden wir die Lage neu bewerten. Bleiben Sie informiert: durch diesen Newsletter, auf unserer Website oder unserer Facebook-Seite.

 

Sommerliche Musiktage Hitzacker

Susanne Römer
Dr.-Helmut-Meyer-Weg 1
29456  Hitzacker (Elbe)
Telefon: +49 4103 923 68 71

zur WebsiteE-Mail verfassen