Bild für Tourismus-News
© ©ant - stock.adobe.com

Zahlungstechnologieunternehmen Visa ab sofort neues DZT-Mitglied


Visa in Deutschland ist ab sofort Mitglied der Deutschen Zentrale für Tourismus e.V. (DZT). Dem Aufnahmeantrag des Unternehmens stimmte der Verwaltungsrat der DZT zu.

Petra Hedorfer, Vorsitzende des Vorstandes der DZT, erklärt dazu: „Eine starke Präsenz global agierender Dienstleistungsunternehmen mit hochentwickelten digitalen Services werden für die Wettbewerbsfähigkeit von Destinationen immer wichtiger. Mit Visa können wir ein neues DZT-Mitglied begrüßen, das modernste Zahlungstechnologie in mehr als 200 Ländern und Regionen anbietet. Die innovativen und sicheren Bezahlmöglichkeiten von Visa sind ein Schlüssel für komfortable Reiseerlebnisse internationaler Gäste in Deutschland.“

Jürgen Schübel, Head of Merchant Solutions and Acceptance bei Visa in Zentraleuropa, führt dazu aus: „Wir freuen uns sehr darüber, neues Mitglied der Deutschen Zentrale für Tourismus zu sein. Visa engagiert sich seit Langem in der Reise- und Tourismusbranche, um Menschen weltweit ein reibungsloses Reiseerlebnis durch innovative und sichere Bezahlmöglichkeiten zu bieten. Unsere Kunden können ihre 3,4 Milliarden Visa Karten an 61 Millionen Akzeptanzstellen weltweit nutzen. Im Rahmen unserer Kooperation mit der DZT und ihren Mitgliedern möchten wir den Tourismus in Deutschland auf nachhaltige Weise fördern, die Zufriedenheit der Reisenden steigern als auch den lokalen Einzelhandel unterstützen.“

Deutsche Zentrale für Tourismus e.V.

Renée Agricola
Beethovenstraße 69
60325 Frankfurt am Main
Telefon: +49 69 97464-148

zur WebsiteE-Mail verfassen