Die ausgewählten Alpakas
© Lennard Bramstedt

Vom Nie­der­rhein auf die Ost­frie­si­schen In­seln: Sechs Al­pa­kas zie­hen nach Bal­trum


Wer am Wochenende auf die Insel Baltrum gereist ist, hat sich die Fähre mit besonderen Gästen geteilt: sechs Huacaya-Alpakas. Die Tiere kommen von einem Hof am Niederrhein. Seit Sonntag sind sie offiziell Bewohner Baltrums. 

Über 8 Stunden dauerte der Umzug von Cora, Maya, Layla, Luna, Ella und Lisa von Rees am Niederrhein nach Baltrum. Dort leben sie jetzt auf 4.500 Quadratmetern auf dem Grundstück der Baltrumer Familie Bruns-Strenge. Die Idee, Alpakas zu kaufen, hatte die Familie schon lange vor dem Alpaka-Hype: „Wir haben schon seit einiger Zeit mit den Tieren geliebäugelt, den Gedanken dann aber immer wieder verworfen. Mal ehrlich: Alpakas auf Baltrum – das klang erst etwas absurd“, erzählt Sandra Bruns-Strenge. „Doch das Thema kam immer wieder auf und ein Freund der Familie vermittelte uns dann einen Kontakt. Wir sind sehr glücklich, dass es geklappt hat.“ Auch Göran Sell, Geschäftsführer der Ostfriesische Inseln GmbH freut sich über die Neu-Insulaner und sagt mit einem Augenzwinkern: „Wer weiß, vielleicht stehen die Inseln bald nicht mehr nur für Möwen, Robben und Wattwürmer, sondern auch für Alpakas.“

Die Tiere leben sich nun erstmal in ihrem neuen Zuhause ein. Ob sie in Zukunft wie in anderen Orten Deutschlands für Spaziergänge mit Baltrum-Gästen zur Verfügung stehen, ist noch unklar. 

Ostfriesische Inseln GmbH

Marc Klinke
Goethestr. 1
26757 Borkum
Telefon: 04922 933 120

zur WebsiteE-Mail verfassen