Spenneweih Uslar / Lauf-Start, © Touristik-Information Uslar
© Touristik-Information Uslar

Traditionelle Spenneweih


Am 29. März ist es wieder soweit und Uslar in der Solling-Vogler-Region im Weserbergland (SVR) begeistert mit einer alljährlichen, traditionellen Veranstaltung: Der Spenneweih. Der über 660 Jahre alte Brauch basiert auf zwei Stiftungen wohlhabender Adeliger, die der Rat der Stadt Uslar zugunsten armer Leute verwaltete. Zwei Wochen vor Ostern verteilten Ratsherren die beliebten Spennewecken, um die Not armer Menschen, deren Vorräte bereits
zu dieser Zeit im Jahr knapp wurden, zu lindern.

Uslar wurde größer und die Stadt teilte sich in Alt- und Neustädter. Damit veränderte sich im 16. Jahrhundert der Brauch und die Einheimischen hatten Sorge, nicht genug von den Spendenbroten zubekommen. Zur damaligen Zeit standen schon früh am Morgen Vertreter der Alt- und Neustädter vor dem
Rathaus und warteten auf die Ausgabe der Spennewecken.

Jedes Jahr erwacht der alte Brauch in Uslar zum Leben und in der Altstadt findet die Spenneweih statt. Nach einer ökumenischen Andacht vor dem Alten Rathaus um 13 Uhr, startet der traditionelle „Spennelauf“ – ein Staffellauf, bei dem Kinder der Altstadt gegen Kinder der Neustadt antreten. Anschließend werden in der Rathaushalle des Alten Rathauses die schmackhaften Spennewecken verteilt.

Ab 14 Uhr begeistern zahlreiche Mitmachaktionen die jüngsten Besucher der Veranstaltung und von 13 bis 18 Uhr laden die Geschäfte der Innenstadt Uslars
zum Schlendern und Stöbern ein.

Solling-Vogler-Region im Weserbergland e.V

Luisa Möhlmann
Lindenstr. 8
37603 Holzminden-Neuhaus
Telefon: 05536960970

zur WebsiteE-Mail verfassen