Bild für Tourismus-News
© ©ant - stock.adobe.com

Touristiker Regenbogen AG übernimmt Kur- und Campingpark Bad Gandersheim


Das Touristikunternehmen Regenbogen AG baut sein Angebot an naturnahen Ferienanlagen weiter aus. Zum 1. November 2020 übernimmt das Unternehmen mit Hauptsitz in Kiel den Kur- und Campingpark in Bad Gandersheim.

„Mit Regenbogen Bad Harzburg haben wir bereits eine Ferienanlage im Harz. Der Tourismus in der Region entwickelt sich positiv und die Region hat ein gutes Konzept für die Zukunft. Das zeigt sich auch in den steigenden Übernachtungszahlen. Unser Ziel ist es unsere Aktivitäten in der Region zu erweitern. Mit Bad Gandersheim haben wir eine Anlage gefunden, die hervorragend zum Regenbogen Produktportfolio passt.“, erklärt Jörg Stöterau-Zipser, Business Development bei Regenbogen.

Die neue Regenbogen Ferienanlage Bad Gandersheim erstreckt sich auf einer Fläche von knapp 10 Hektar. Die Anlage verfügt über 200 Touristen- und knapp 60 Dauercamperstellplätze sowie 6 gemütliche Schlafhütten, zwei Ferienwohnungen und ein Familienzimmer. Ein Highlight ist der Naturbadesee im vorderen Platzbereich. Weiterhin steht Gästen der Anlage und Tagesgästen aus der Region ein Restaurant und ein Veranstaltungsraum für bis zu 120 Personen zur Verfügung.

Gemeinsam mit der Part AG, einem erfolgreichen Projektentwickler und Immobilieninvestor aus Bad Gandersheim, will die Regenbogen AG den Campingplatz in eine moderne Ferienanlage umbauen. Mehrere Millionen Euro werden in feste moderne Unterkünfte, Sanitärgebäude und in die weitere Infrastruktur investiert. Die Investitionen sollen bis zum Beginn der niedersächsischen Landesgartenschau Mitte April 2022 abgeschlossen sein. Der Bebauungsplan für das Projekt ist bereits in Arbeit. „Die Landesgartenschau ist ein Besuchermagnet und wird viele Übernachtungsgäste in die Region ziehen. Gemeinsam mit der Regenbogen AG werden wir die Ferienanlage bis zu diesem Großereignis fertigstellen.“, erklärt Dr. Gisbert Vogt, Aufsichtsrat der Part AG. 

Voßhall Marketing GmbH

Stina Klingbiel
Kaistraße 101
24114  Kiel
Telefon: +49 431 556 86 48-0

zur WebsiteE-Mail verfassen