Tour de Flur
© Christoph Friederich/ KLV Vechta

Tour de Flur 2021 er­öff­net


Auch in diesem Jahr findet wieder eine „Tour de Flur“ statt. Auf 26 Kilometern geht es durch den Süden und Osten Lohnes und man kann wieder einiges über Roggen, Gerste, Mais und die Feldarbeit erfahren. An zehn Stationen, beginnend am Café Gut Brettberg geht es los um dann über Südlohne und Kroge bis hoch nach Brägel und wieder zurück zum Gut Brettberg zu führen.

Die Geschäftsführerin der Tourismus Information Nordkreis Vechta e.V. Katharina Bornhorn zeigte sich zufrieden: „Auf der Tour de Flur gibt es auch in diesem Jahr viel zu entdecken. Mittels anschaulicher Infotafeln bekommen unsere Radfahrer einen guten Einblick in die örtliche Landwirtschaft, z.B. zu Themen wie Gemüse- und Kartoffelanbau, Bienen und Blühstreifen. Aufgrund der Länge der Strecke von 26 km eignet sich die Tour auch für Familien mit Kindern. Für alle, die die Tour begleitet fahren möchten, bietet das Industrie Museum Lohne am 20.06., 27.06., 04.07., 18.07., 08.08., 22.08. und 05.09. geführte Radwanderungen an. Wer die Tour lieber auf eigene Faust entdecken möchte, kann sich auf der Internetseite www.nordkreis-vechta.de die GPS-Tracks herunterladen und so bequem per Handynavigation fahren. Wir freuen uns, dass es jetzt wieder losgehen kann und hoffen auf viele interessierte Radwanderer!“

Die neue Route des Kreislandvolkverbandes Vechta ist jetzt in Lohne offiziell eröffnet worden. „Eigentlich wollten wir in diesem Jahr früher mit der Tour beginnen und mit einem großen Rahmenprogramm starten“, so der stellv. Vorsitzende des Kreislandvolkverbandes Vechta e.V. Thomas Nordhus, „aber Corona hat die Organisation auch in diesem Jahr wieder vor große Herausforderungen gestellt. Ich bin aber sehr zufrieden, dass wir das gemeinsam mit unserem Ortslandvolkverband in Lohne, dem Industriemuseum, dem Infopunkt der Stadt Lohne, der Tourismus Information Nordkreis Vechta und dem Verbund OM die neue Route schnell an den Start gebracht haben.“

Lohnes Bürgermeister Tobias Gerdesmeyer freut sich ebenso über die neue Route: „Wir freuen uns sehr, mit den Kooperationspartnern wieder ein so tolles Angebot für Radtouristen anbieten zu können, die sich auch für die heimische Landwirtschaft sowie für Flora und Fauna interessieren. Gerade in und nach der Corona-Zeit wächst die Begeisterung für Radtouren in unserer Region. Und dazu passt die ‚Tour de Flur‘ perfekt.“

Kreislandvolkverband Vechta e.V.

Christoph Friederich
Rombergstraße 53
49377  Vechta
Telefon: 04441/9237-116

zur WebsiteE-Mail verfassen