„Pflanzenmarkt – Spezial 2021“ im Freilichtmuseum am Kiekeberg
© Freilichtmuseum am Kiekeberg

Sortenvielfalt auf dem „Pflanzenmarkt – Spezial 2021“ im Frühjahr.


Im Frühling, am Sonnabend und Sonntag, dem 17. und 18. April, entdecken Besucher beim „Pflanzenmarkt – Spezial 2021“ eine große Vielfalt historischer und seltener Jungpflanzen im Freilichtmuseum am Kiekeberg. Etwa 100 Anbieter aus dem Inland und Ausland, wie Belgien, Niederlande, Polen und Tschechien, präsentieren von 9 bis 18 Uhr ihre Züchtungen. Der Pflanzenmarkt findet ausschließlich im Freien statt und unterliegt den aktuellen Kontakt- und Hygienemaßnahmen. Während des Pflanzenmarktes sind die Innenbereiche des Museums geschlossen. Der Eintritt kostet 9 Euro, für Besucher unter 18 Jahren ist er frei.

Pflanzenfreunde erkunden das Angebot der Gartenkleinbetriebe und Spezialisten in den weitläufigen Museumsgärten zwischen historischen Gebäuden. Der Pflanzenmarkt öffnet bereits 9 Uhr, eine Stunde früher als in den Vorjahren, um die Besuchszeiten zu verteilen. Die Stände sind bis 18 Uhr geöffnet; es lohnt sich auch am Sonntagnachmittag noch vorbei zu kommen. Die Marktfläche wird um die Fläche des Bauprojekts „Königsberger Straße“ und den „Lüneburger Landgarten“ im Museum erweitert – Aussteller und Besucher haben dadurch mehr Platz zum Stöbern.

Das Frühjahr ist die richtige Zeit, um Samen und Setzlinge in die Erde zu bringen. Vor Ort erhalten Interessierte Tipps zur Pflanzung und Pflege ihrer Gewächse. An den Eingängen stehen Plätze zur Zwischenlagerung der Pflanzen während des Marktbesuchs bereit.

Nächster Pflanzenmarkt im Sommer:
Sonnabend und Sonntag, den 28. und 29. August.

Freilichtmuseum am Kiekeberg

Marion Junker
Am Kiekeberg 1
21224 Rosengarten-Ehestorf
Telefon: (0 40) 79 01 76-12/-32

zur WebsiteE-Mail verfassen