Andrea Röben und Denise Ahlhorn (beide Park der Gärten) präsentieren das Spielprogramm „Spielen im Park“.
© Park der Gärten

Rein in den Park und to­ben, klet­tern, hüp­fen, ren­nen


In den ersten drei Wochen der Niedersächsischen Sommerferien gibt der Park der Gärten seine Wiesen sowie Spielplätze in Kinderhände und öffnet für alle spielvergnügten Kinder und ihre Familien jeweils am Mittwoch, Donnerstag und Freitag seine Tore. Vom 21. bis 23. Juli, vom 28. bis 30. Juli und vom 4. bis 6. August steht von 11 bis 16 Uhr „Spielen im Park“ auf dem Programm. Wer unter freiem Himmel spielen, toben, klettern und hüpfen will, findet zusätzlich zu den bekannten Spielbereichen weitere Bewegungs- und Rätselstationen zum aktiven Mitmachen „mit Abstand“ im Park der Gärten. Außerdem stellt der Park der Gärten Familien in dieser Zeit das „Entdeckerbuch“ und Stifte kostenlos zur Verfügung, um damit auf eigene Faust den Park in Form einer Rallye zu erkunden. Das Buch ist für Kinder von 6 bis 12 Jahren geeignet und liegt im Park aus. Das Angebot „Spielen im Park“ wird durch die OLB gefördert.

„Wir freuen uns, dass mit unserer Unterstützung Kindern und ihren Familien ein paar schöne Stunden im Park der Gärten geboten werden können. „Spielen im Park“ ist ein toller Einstieg in die Sommerferien“, sagt Christian Wilbrink, Leiter des OLB-Filialgebietes Ammerland.
Schon 2020 hat das Konzept „Spielen im Park“ guten Anklang gefunden. In diesem Jahr wird das Angebot noch vergrößert und mit Aktionsstationen von Kooperationspartnern ergänzt. So bieten neben dem Spielefant Oldenburg auch die Kreisvolkhochschule KVHS Ammerland, der Oldenburgisch ostfriesische Wasserverband OOWV, das Umweltbildungszentrum UBZ Ammerland und der Imkerverein Bad Zwischenahn-Westerstede spannende  Aktionen für einen erlebnisreichen Ferientag im Park.

Spielregeln für coole Mitspieler

  • Bitte immer 1,5 Meter Abstand zu anderen Personen halten.
  • Die aktuellen Corona-Regeln gelten auch für das Spielen im Park.
  • Ist eine Spielstation besetzt, wartet die Person einen Moment mit Abstand oder kommt später wieder.

Alle Eltern, Großeltern und Aufsichtspersonen achten auf die geltenden
Abstands-, Hygiene- und Spielregeln.

Übrigens: Alle unter 18 Jahren haben in Begleitung Erwachsener freien Eintritt.

Informationen unter www.park-der-gaerten.de oder Telefon 04403 – 81 96 0

Park der Gärten

Christiane Mühl
Elmendorfer Straße 40
26160 Bad Zwischenahn
Telefon: 0 44 03 - 81 96 26

zur WebsiteE-Mail verfassen