Radler in Hameln, © Weserbergland Tourismus e.V.
© Weserbergland Tourismus e.V.

Deutschlands beliebteste Radreiseziele gesucht


Die ADFC-Radreiseanalyse ist eine jährlich stattfindende, repräsentative Online-Befragung unter Radfahrern aus Deutschland. Bei der Befragung 2018/2019 ist der Weser-Radweg erstmals Erstplatzierter und somit beliebtester Radfernweg Deutschlands geworden. Auch 2019/2020 findet die Befragung mit attraktivem Hauptgewinn erneut statt. Aufgrund des guten Resümees und der großen Aufmerksamkeit in diesem Jahr, hofft die Weser-Radweg Infozentrale erneut auf einen Platz auf dem Siegertreppchen.

Seit dem 29. November 2019 ruft der Allgemeine Deutsche Fahrrad-Club (ADFC) Radfahrerinnen und Radfahrer aus ganz Deutschland auf, die Erfahrungen ihrer letzten Radurlaube kundzutun. Die Umfrage findet in diesem Jahr zum 21. Mal statt und läuft noch bis zum 12. Januar 2020 auf www.adfc.de/radreiseanalyse. ADFC-Tourismusexpertin Louise Böhler sagt: „Der Radtourismusboom hört nicht auf! Und dank der Ergebnisse der Analyse können wir die Bedeutung des Radtourismus auch politisch untermauern. Tourismusregionen und Routenbetreiber müssen ihre Angebote immer besser auf die Bedürfnisse von Radfahrerinnen und Radfahrern einstellen - die Radreiseanalyse hilft dabei enorm. Wie Radtouristen sich orientieren, welche Services sie brauchen und welche Destinationen im kommenden Jahr besonders gefragt sind - darüber informiert die Radreiseanalyse genau.“

Die etwa 15-minütige Umfrage richtet sich an alle diejenigen, die im letzten Jahr Ausflüge oder Urlaube mit dem Rad unternommen haben und fragt unter anderem nach Informationsquellen für die Reisevorbereitung, nach der Wegequalität und welche Destinationen am besten gefallen haben. Wer im Anschluss der Befragung am Gewinnspiel teilnimmt, hat außerdem die Chance auf ein Premium-Liegerad. Die Ergebnisse der ADFC-Radreiseanalyse werden im März 2020 auf der ITB Berlin vorgestellt.

Der Allgemeine Deutsche Fahrrad-Club e.V. ist mit mehr als 185.000 Mitgliedern die größte Interessenvertretung der Radfahrerinnen und Radfahrer in Deutschland und weltweit. Er berät in allen Fragen rund ums Fahrrad: Recht, Technik und Tourismus. Politisch engagiert sich der ADFC auf regionaler, nationaler und internationaler Ebene für die konsequente Förderung des Radverkehrs.

Die Weser-Radweg Infozentrale hält für Radfahrer umfangreiche Informationen wie ein kostenfreies Serviceheft mit Kartenausschnitten und Unterkünften sowie eine eigene Website und eine Touren-App bereit. Diese Angebote sind Kooperationsprodukte der einzelnen Regionen entlang der Weser (Weserbergland Tourismus e.V., Mittelweser-Touristik GmbH, Touristikgemeinschaft Wesermarsch, Kulturland Teufelsmoor, BTZ Bremer Touristik-Zentrale, Erlebnis Bremerhaven GmbH und Cuxland Tourismus).

Weitere Informationen sind bei der Weser-Radweg Infozentrale c/o Weserbergland Tourismus e.V. unter der Telefonnummer 05151/930039 oder im Internet unter www.weserradweg-info.de erhältlich.

Weserbergland Tourismus e.V.

Jessica Dolle
Deisterallee 1
31785 Hameln
Telefon: +49 (0) 5151 / 9300-50

zur WebsiteE-Mail verfassen