Pflanzenmarkt 2022 Frühjahr im Freilichtmuseum am Kiekeberg
© FLMK

Nord­deutsch­lands größ­ter Pflan­zen­markt im Früh­jahr


Im Frühling, am Wochenende, 9. und 10. April, entdecken Besucher auf Norddeutschlands größtem Pflanzenmarkt wieder historische und seltene Jungpflanzen. Der Pflanzenmarkt im Freilichtmuseum am Kiekeberg ist bekannt für seine hochwertigen Gewächse von etwa 130 ausgewählten Züchtern und Gartenbetrieben aus dem Inland und Ausland, z.B. den Niederlanden. Der Markt findet an beiden Tagen von 9 bis 18 Uhr im Freien statt – die Stände sind weitläufig über das gesamte Museumsgelände verteilt. Der Eintritt kostet 9 Euro inklusive Museumsbesuch, unter 18 Jahren ist er frei. Aktuelle Informationen gibt es unter www.kiekeberg-museum.de.

Ob Ziergehölz oder Gemüsepflanze, das Frühjahr ist die richtige Zeit, um Samen und Setzlinge in die Erde zu bringen. Sowohl Hobbygärtner als auch Fachleute erkunden hierfür die Vielfalt der Pflanzenspezialisten. In mitten der Museumsgärten erhalten Interessierte fundierten Rat zur Pflanzung und Pflege der Gewächse. Gartenkeramik, Schmiedeeisernes, Gartenwerkzeuge und Kulinarisches ergänzen das Angebot. Auf Kinder wartet ein buntes Mitmachangebot.
Der Pflanzenmarkt findet bereits ab 9 Uhr, eine Stunde früher als gewohnt, statt, um seine Besucheranzahl gut zu verteilen. Die Marktfläche ist in diesem Jahr um die neue „Königsberger Straße“ im Museum erweitert – Aussteller und Besucher haben noch mehr Platz zum Stöbern. An den Eingängen stehen den Besuchern Zwischenlagerungsplätze für die gekauften Pflanzen bereit, um den Museumsbesuch im historischen Ambiente entspannt zu genießen.

Nächste Pflanzenmärkte:
Rosenmarkt: Sonntag, 17. Juli
Pflanzenmarkt im Sommer: Sonnabend und Sonntag, 27. und 28. August

Freilichtmuseum am Kiekeberg

Marion Junker
Am Kiekeberg 1
21224 Rosengarten-Ehestorf
Telefon: (0 40) 79 01 76-12/-32

zur WebsiteE-Mail verfassen