Bild für Tourismus-News
© ©ant - stock.adobe.com

Neue We­bi­nar-Rei­he der DZT zu ak­tu­el­len Mar­ket In­sights im Deutsch­land-In­co­m­ing


Die Deutsche Zentrale für Tourismus (DZT) intensiviert ihren Netzwerkgedanken, die Wissensvermittlung für Partner im Deutschlandtourismus und die aktive Zusammenarbeit mit einem weiteren digitalen Veranstaltungsformat. Ab sofort startet sie eine Serie von Webinaren, bei denen die DZT-Auslandsbüros gemeinsam mit Experten aus den wichtigsten Quellmärkten in Europa und Übersee Informationen zu aktuellen marktspezifischen Entwicklungen, Recovery-Strategien, Trends und Veränderungen im Markt vermitteln. Das Format richtet sich an Mitglieder und Förderer der DZT sowie Partner im Deutschlandtourismus. Die Teilnahme ist kostenfrei.

Petra Hedorfer, Vorsitzende des Vorstandes der DZT: „Infolge der Covid 19-Pandemie verändern sich die Kundenbedürfnisse der potenziellen Deutschlandreisenden in den Märkten deutlich. Mit unserem internationalen Netzwerk und dem marktspezifischen Wissen aus 27 Auslandsvertretungen können wir die deutschen Partner wirkungsvoll bei einem erfolgreichen Recovery-Prozess unterstützen.“

Das erste Online-Event informiert am 16. März über die marktspezifische Situation in den Niederlanden. Unter dem Titel „Perspektiven für das Urlaubsland Deutschland“ referieren Frank Oostdam, Vorsitzender des Branchenverbandes AVNR (Allgemeine Niederländische Vereinigung Reiseunternehmen), Marion Kaper, Direktorin von ANWB Reizen (dem niederländischen Pendant des ADAC), Mark Mackintosh (Chefredakteur der Reisezeitschrift Columbus und Begründer des Trendbüros Leisure Lab), Tourismusberaterin Isabel Mosk sowie Theo de Reus, Chefredakteur der führenden Tourismus-Fachzeitschrift TravMag. Anmeldungen sind unter dem Link möglich.

Die zweite Veranstaltung der Serie beleuchtet am 24. März die Nachfragesituation in Österreich. Die Keynote von Andreas Hladky, Partner bei PwC Austria, steht unter dem Titel ‚Vom großen Lockdown zum großen Aufschwung? Vorhersagen für 2021‘. Aktuelle Market Insights präsentiert Laszlo Dernovics, Leiter der DZT Wien. Mag. Eva Buzzi (Geschäftsführerin ÖBB Rail Tours) und Andreas Hladky erörtern in einer Paneldiskussion die Themen Nachhaltigkeit im Tourismus, Planungen der ÖBB zu Nachtzügen und die aktuelle Lage im Reiseveranstaltersektor. Weitere Informationen und Anmeldungen sind unter dem Link möglich.

Weitere Webinare im April und Mai bieten Market Insights zu Polen, Belgien, Spanien, Skandinavien und Großbritannien, im Juni folgen Veranstaltungen zur Schweiz, Frankreich und Italien, außerdem zu den Überseemärkten USA, China und Japan. Informationen und Termine zu weiteren DZT-Veranstaltungen werden regelmäßig hier aktualisiert.

Deutsche Zentrale für Tourismus e. V.

Martina Binhack
Beethovenstraße 69
60325 Frankfurt am Main
Telefon: +49 (0) 69 97464-262

zur WebsiteE-Mail verfassen