Neue Stationen und ein märchenhaftes Programm im Barfußpark
© Barfußpark Egestrof

Neue Sta­tio­nen und ein mär­chen­haf­tes Pro­gramm im Bar­fuß­park


Die ersten heißen Tage lassen sofort ein Sommergefühl entstehen: Der Alltag tritt in den Hintergrund und ein Ausflug in die Natur ist ganz besonders verlockend. Der Barfußpark Lüneburger Heide ist da die perfekte Lösung: kühler Schatten, Bewegung ohne Stress und Spaß in der Natur. So kann die Seele baumeln und die Sinne können zur Ruhe kommen. Der Barfußpark Lüneburger Heide bietet viel Abwechslung und ist auch für einen Nachmittagsausflug gut erreichbar. Unter den gut 60 verschiedenen Stationen auf dem 2,7 km langen Barfußpfad gibt es dieses Jahr wieder drei neue zu erkunden: den Klangwald, die Schätzsteine und den „Müllgarten“. Zusätzlich hat das Team vom Barfußpark ein abwechslungsreiches Programm für den Sommer organisiert, tagsüber besonders für Kinder und gegen Abend mehr für die Erwachsenen: Ein besonderes Erlebnis sind die Märchenabende mit Janette Rauch in der Abendstimmung der „blauen Stunde“ oder der Yogakurs im Wald.

Viel Spaß und Interessantes zu Lernen
Im kühlen Matsch planschen, auf Glasscherben laufen und über die Hängeseilbrücke balancieren - ausgelassene und mutige Barfüßler kommen im Barfußpark Lüneburger Heide voll auf ihre Kosten. Dazu gibt’s Neues zu erleben und zu erkunden: Im Klangwald erzeugen besondere Klanghölzer ein sinnliches Erlebnis in geruhsamer Waldatmosphäre, die zum Innehalten und achtsam sein einlädt. Die neuen Schätzsteine dagegen sind zum Anfassen und Ausprobieren gedacht: Kannst du ihn anheben? Was wiegt so ein Feldstein? Schätz' mal – wer schätzt am besten? – bevor du nachschaust, wieviel er wirklich wiegt. Der Weg zur Hängeseilbrücke führt direkt am neuen „Müllgarten“ vorbei: Hier rotten weggeworfene Gegenstände vor sich hin, so wie überall um uns herum – und es wird gezeigt, wie überraschend lange die Natur braucht, zum Beispiel ein Eispapier abzubauen. Nicht cool? Richtig! So lernen die Kleinen (und die Großen!) spielerisch, respektvoll mit der Umwelt umzugehen, um die Schönheit der Natur zu erhalten.

Märchen-Sommerabende und relaxendes Yoga für Erwachsene
Tagsüber gehört der Park ganz besonders den Kleinen – abends füllt er sich mit einer anderen Energie, die den Großen Entspannung und Ruhe bringt. Mit stimmungsvollen Märchenabenden in „der blauen Stunde“ entführt Janette Rauch ihre Zuhörer*innen nach Russland, in die Mongolei und nach Finnland. Und für die, die in der Heide Urlaub machen, gibt es „Sagen und Märchen aus der Heide“. Als Alternative zu den Märchen gibt es verschiedene Yoga- und Qi-Gong-Termine, bei denen die Großen die Stille genießen und in sich selbst hinein hören können. Yoga beim Sonnenuntergang im Wald – so lässt sich der Tag entspannt abrunden und abschließen. Für alle diese Veranstaltungen gilt: Bitte anmelden! Infos auf unserer Website.

Wer im Voraus online bucht, hat Vortritt.
Online-Tickets begrenzen die Besucherzahl im Park – das ist in Zeiten von Corona leider eine notwendige Regel und Teil des Hygienekonzepts des Barfußparks. Ein spontaner Besuch ist immer noch möglich, denn die Kasse ist wieder geöffnet. Allerdings können Besucher*innen mit Online-Tickets sich die Warteschlange sparen: Sie haben sofort im von ihnen vorab gebuchten Zeitraum Zutritt zum Park.

Programmüberblick Juli

  • jeden Samstag, 14:00 Uhr, Kleine Erlebnistour, 1-stündige Führung, kostenfrei
  • 10.7. Märchen aus Russland, 20:00 Uhr, mit Anmeldung
  • 14.7. Qi-Gong, 18:00 Uhr, mit Anmeldung
  • 17.7. Märchen aus Russland, 20:00 Uhr, mit Anmeldung
  • ab 26.7. Sommerferienprogramm NATÜRLICH kreativ, mit Anmeldung
  • 28.7. Qi-Gong, 18:00 Uhr, mit Anmeldung
  • 31.7. und 14.8. Märchen und Sagen aus der Heide, 20:00 Uhr, mit Anmeldung

Aktuelle Infos rund um unsere Corona-Hygienemaßnahmen und alle Termine gibt’s auf www.barfusspark-egestorf.de oder bei der Tourist-Info Egestorf unter 04175/1516.

Barfußpark Lüneburger Heide | Touristinformation Egestorf

Antje Soltau
Im Sande 1
21272 Egestorf
Telefon: 0174-400 99 48

zur WebsiteE-Mail verfassen