BaumSchwebeBahn Harz in Bad Harzburg, © BaumSchwebeBahn Harz
© BaumSchwebeBahn Harz

Neue Baumschwebebahn in Bad Harzburg


Ab dem 1. August können Besucher die Wipfel aus einer vollkommen neuen Perspektive zu erleben: Vom Burgberg in Bad Harzburg geht es dann mit der neuen BaumSchwebeBahn Harz mit maximal 12-15 km/h schwebend durch den sich verändernden Baumbestand des Burgbergs und des Kalten Tals zum hinteren Ende des Baumwipfelpfades. 

Die neueste Attraktion des Harzes ermöglicht, in einem gemütlichen Gurt sitzend, an einem Rohrsystem – der Flyline - ein Flugerlebnis über 1.000 m den Burgberg hinunter. Dabei offenbaren sich atemberaubende Ausblicke, direkt vom Startturm aus zum höchsten Berg des Harzes , dem Brocken. 

Durch alte Eichen und Buchen schwebend geht es den Burgberg in Serpentinen hinunter. Dabei wechseln sich spektakuläre Höhen mit echtem Naturerlebnis ab. Der Wald ist zum Greifen nah. Der Blick in das Kalte Tal, in die Niedersächsischen Landesforsten, den Nationalpark Harz und den Baumwipfelpfad Harz garantiert ein abwechslungsreiches Flugerlebnis für Groß und Klein.

Teilnehmer können ab 20 Kilogramm bis 120 Kilogramm die neueste Attraktion des Harzes nutzen. Tickets wird es direkt am Startturm auf dem Burgberg (Antoniusplatz) in Bad Harzburg geben. Eine Reservierung ist nicht möglich. Preise pro Person: Erwachsene 15 Euro, Kinder 13 Euro.

Die BaumSchwebeBahn Harz ergänzt das Angebot rund um den Baumwipfelpfad Harz und die Burgberg-Seilbahn. Jedes Angebot kann in Kombination oder einzeln wahrgenommen werden.

Umgesetzt wurde das 2,5 Millionen Euro-Projekt mit Mitteln der EU. Spektakulär ist nicht nur das Erlebnis, welches pünktlich in den Niedersächsischen Ferien fertig wird. Auch die Bauphase, die seit November 2019 durchgeführt wurde, war mit dem Setzen der Masten per Helikopter spannend.

Die Betreiber, die BaumSchwebeBahn Bad Harzburg GmbH, für die Eva-Christin Ronkainen-Kolb und Holger Kolb mit Ihrer Firma HarzVenture mit 75,1% (Betreiber Baumwipfelpfad Harz) sowie Bernd Vollrodt mit den Kur-, Tourismus- und Wirtschaftsbetrieben der Stadt Bad Harzburg GmbH mit 24,9% verantwortlich zeichnen, blicken optimistisch und freudvoll auf die kommenden Wochen.

„Wir planen nun seit 4 Jahren das Projekt BaumSchwebeBahn und freuen uns auf den Startschuss am ersten Augustwochenende. Die BaumSchwebeBahn wird optimal den Baumwipfelpfad sowie die Burgberg-Seilbahn und die weiteren Naturerlebnisangebote in Bad Harzburg ergänzen und dem Urlauber ein einmaliges Erlebnis in den Wipfeln des Burgbergs ermöglichen.“ 

Weitere Informationen unter www.baumschwebebahn-harz.de.

HarzVenture GmbH

Eva-Christin Ronkainen-Kolb
Bohlweg 12
38700 Braunlage/Hohegeiß
Telefon: 05583 - 932082

zur WebsiteE-Mail verfassen