Mona Lisa: Illustration nach Leonardo da Vinco, © Landesmuseum Hannover
© Landesmuseum Hannover

Leonardos Welt – Da Vinci digital


Leonardo Da Vinci ist ein Mythos: Wie kaum ein anderer seiner Zeitgenossen vereinte das Universalgenie in seinem Werk die Kunst mit der Natur. Als außergewöhnlicher Maler schuf er die Mona Lisa, das berühmteste Gemälde der Welt. Als begeisterter Naturwissenschaftler studierte er die menschliche Anatomie und skizzierte den idealen Menschen . Und als visionärer Ingenieur entwarf er Skizzen für Fluggeräte, die seiner Zeit weit voraus waren. 

Die multimediale Ausstellung vom 27. März bis 9. August im Landesmuseum Hannover bringt den Vordenker der Renaissance ins digitale Zeitalter: Mithilfe von Filmen, Projektionen und Hologrammen werden seine Meisterwerke und Maschinen zum Leben erweckt. Lichteffekte, Bilder, Töne und Farben verbinden sich zu einem überwältigenden audiovisuellen Erlebnis. Die Grenzen von Kunst und Realität verschwimmen und der Besucher taucht ein in »Leonardos Welt«.

Landesmuseum Hannover

Esther Tusch
Willy-Brandt-Allee 5
30169  Hannover
Telefon: +49 (0) 511 9807–732

zur WebsiteE-Mail verfassen