MSF Expertisenstunde
© Claudia Warneke

Herbst­spaß im Mu­se­um Schloss Fürs­ten­berg am 24. Ok­to­ber


Das Museum Schloss Fürstenberg feiert den Herbst mit einem bunten Sonderprogramm für große und kleine Besucher*innen. Am Sonntag, den 24. Oktober, bietet Norddeutschlands einziges Porzellanmuseum Führungen, Workshops und die Gelegenheit, mehr über das eigene Familienporzellan zu erfahren. Da die Plätze für die Programmpunkte limitiert sind, wird eine Anmeldung vorab per E-Mail an anmeldung@fuerstenberg-schloss.com oder telefonisch unter 05271 96677810 (dienstags bis sonntags, 10.00 bis 16.45 Uhr) empfohlen.

Ob Rarität, Kuriosität oder Herzensstück: Jedes Porzellan erzählt auch immer eine Geschichte. Wer wissen will, welche Geschichte hinter seinem alten Porzellan steht, kann dieses am 24. Oktober von 10.00 bis 14.00 Uhr zur kostenlosen Expertisenstunde mit Museumsleiter Dr. Christian Lechelt mitbringen. Bestimmt werden Alter und Herkunft der Objekte. Angaben zum aktuellen Marktwert dürfen aus rechtlichen Gründen nicht gegeben werden. In der Zeit von 10.00 bis 11.00 Uhr kann die Expertisenstunde im Stream auf dem Facebook Profil und dem YouTube Kanal des Museums live verfolgt werden.  

Spannendes Wissen und unterhaltsame Anekdoten rund ums Porzellan aus Fürstenberg bieten auch die fachkundigen Guides bei einer kostenlosen, einstündigen Museumsführung. Um 15 Uhr startet die kurzweilige Reise durch mehr als 270 Jahre Manufakturgeschichte, Porzellandesign und Handwerkskunst.

Wer selbst kreativ werden möchte, kann sich zu einem der Modellier- oder Porzellanmalworkshops anmelden.

Um 11 Uhr und um 14 Uhr wird beim Modellierworkshop das freie Formen mit weißer Fürstenberg Porzellanmasse unter professioneller Anleitung erprobt. Dabei entstehen Herbstblätter in ihrem Formenreichtum, Waldpilze, Mäuse und Igel.

Um 12 Uhr und um 15 Uhr stehen beim Malworkshop erfahrene Porzellanmaler*innen mit Rat und Tat allen großen und kleinen Künstler*innen zur Seite. Ob Kastanienmännchen, bunte Drachen im Herbstwind, gruselige Halloweengespenster oder bunter Laubregen – den Ideen für ein selbst bemaltes Stück Porzellan von Fürstenberg mit einem Herbstmotiv sind keine Grenzen gesetzt.

Der Manufaktur Werksverkauf auf dem Schlossgelände macht Lust auf die Vorweihnachtszeit. Liebevolle Dekorationen mit hochwertigem Fürstenberg Porzellan geben Inspirationen für zeitgemäße Wohnkultur und festliche Geschenkideen. In der besonderen Atmosphäre ehemaliger Produktionsräume der Porzellanmanufaktur befindet sich nicht nur flächenmäßig das weltweit größte Fachgeschäft für Porzellan von Fürstenberg, sondern auch das einzige mit der kompletten Fürstenberg Kollektion. Exklusive Tischwäsche und hochwertige Accessoires runden das Angebot ab.

Aktuelle Informationen auf www.fuerstenberg-schloss.com.

Das Herbstspaß Programm im Überblick

  • 10 bis 17 Uhr Besichtigung der Dauerausstellung
  • 10.30 bis 16.30 Uhr Öffnung der Besucherwerkstatt
  • 10 bis 18 Uhr Inspiration & Einkaufen im Manufaktur Werksverkauf

Für die folgenden Angebote gibt es limitierte Plätze. Um Anmeldung wird gebeten:

  • 10 bis 14 Uhr Expertisenstunde mit Museumsleiter Dr. Christian Lechelt
  • 15 Uhr Museumsführung
  • 11 und 14 Uhr Modellierworkshop | Dauer: ca. 1 Stunde
  • 12 und 15 Uhr Malworkshop | Dauer: ca. 1 Stunde

Museum Schloss Fürstenberg

Meinbrexener Str. 2
37699 Fürstenberg
Telefon: +49 (0) 5271 / 96677810

zur WebsiteE-Mail verfassen