Bad Harzburger Sole-Therme
© Tourismusmarketing Bad Harzburg/ Evas Augenblicke

Ge­sund­heits­tou­ris­ti­scher Aus­bau der Bad Harz­bur­ger So­le-Ther­me nach Mil­lio­nen-In­ves­ti­ti­on ab­ge­schlos­sen


Die Bad Harzburger Sole-Therme öffnet am Mittwoch, 13. April 2022 um 8.00 Uhr nach umfangreichen Umbau- und Modernisierungsarbeiten ihre Pforten. Insgesamt hat das Vorhaben mehr als netto 5 Millionen Euro gekostet. 2,2 Millionen Euro wurden dabei aus Mitteln des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) und des Landes Niedersachsen gefördert. Die Therme begrüßt jährlich rund 180.000 BesucherInnen und ist zusammen mit Baumwipfelpfad, Burgberg-Seilbahn und Baumschwebebahn maßgeblich für die touristische Attraktivität des Sole-Heilbades verantwortlich.
Nach rund zwei Jahren Planung und Bau kann die Öffentlichkeit nun wieder von den gesundheitsfördernden Aspekten des Saunierens sowie der reinen Natur-Thermal-Sole profitieren.
Der Niedersächsische Minister für Wirtschaft, Arbeit, Verkehr und Digitalisierung, Dr. Bernd Althusmann, wird bereits am 11. April 2022 die modernisierte Therme besuchen und entsprechend in feierlichem Rahmen eröffnen.

„9“ Saunen von ca. -10°C bis ca. 95°C
Die Therme kann in Verbindung mit der Natur-Thermal-Sole mit einem in der Region einzigartigen umfangreichen Saunenangebot aufwarten.
Insgesamt neun Saunen von ca. -10°C bis ca. 95°C stehen im Portfolio.
Dazu zählen u.a. die „Aufguss-Arena“ mit Platz für bis zu 70 Personen, Rusti-Sauna, Sole-Gabbro-Grotte, Naturstimmen-Sauna sowie die einzigartige Schneesauna mit bis zu -10°C.

Gesundheitstouristisches Zentrum für die gesamte Harz-Region
Die Bad Harzburger Sole-Therme hatte bereits vor Umbau und Erweiterung mit jährlich rund 180.000 Gästen eine konstant hohe Besucherzahl.
Nach Abschluss der umfangreichen Bautätigkeiten können sich die Gäste neben in der ganzen Region einzigartigen Natur-Thermal-Sole künftig auf ein noch größeres Angebot, auch an therapeutischen Behandlungen, freuen, denn der große Neubau bietet Platz für verschiedenste therapeutische Anwendungen und Wellness-Angebote mit kosmetischen Dienstleistungen sowie u.a. Wohlfühl-/Hotstone-Massagen und vielem mehr.
Insgesamt bildet die getätigte Investition den Grundstein für den Ausbau der Bad Harzburger Sole-Therme zum Gesundheitstouristischen Zentrum für die gesamte Harz-Region und dazu gehören auch die Investitionen in Dusch-/Ruhe-/Umkleide- und Sanitärbereiche sowie die energetische Optimierung der technischen Anlagen und der Lüftungstechnik, die der Therme ein äußerst angenehmes Klima „geben“.

Nicht ohne Hürden
Die Bauphase, die mitten in die Corona-Pandemie gefallen ist, hat die Verantwortlichen zudem auch aufgrund der heilsamen Natur-Sole immer wieder vor neue bauliche Herausforderungen gestellt, die inzwischen durch das große Engagement der beteiligten Handwerksbetriebe bewältigt werden konnten.

Freude für den Restart
Der Geschäftsführer der Kur-, Tourismus- und Wirtschaftsbetriebe der Stadt Bad Harzburg GmbH, Bernd Vollrodt, blickt auf eine äußerst intensive Bauphase und sagt: „Wir freuen uns nach den umfangreichen Baumaßnahmen auf den Restart und sind überzeugt, dass sich die Baumaßnahmen gerade mit Blick zur Etablierung als Gesundheitstouristisches Zentrum für den Gesamtharz sehr positiv auswirken werden. Unsere Gäste werden nicht nur aufgrund der einzigartigen Natur-Thermal-Sole gesundheitsfördernde Aspekte spüren, auf die sie nun lange Zeit verzichten mussten, sondern auch von dem umfangreichen und attraktiven Angebot mit „9“ Saunen von ca. -10°C bis zu 95°C begeistert sein. Auch unsere MitarbeiterInnen freuen sich nach der langen von Umbau und Pandemiegeschehen geprägten Pause, unsere zahlreichen Gäste wieder in der Sole-Therme begrüßen zu können.“
Sein ganz besonderer Dank gilt, so Vollrodt, der Landesregierung und hier insbesondere dem Wirtschaftsministerium um Dr. Bernd Althusmann sowie den Verantwortlichen der NBank, die es mit ihrer Förderung erst ermöglicht haben, dass dieses Projekt umgesetzt werden konnte!

Öffnungszeiten
Die Öffnungszeiten der Bad Harzburger Sole-Therme und Sauna-Erlebniswelt sind Montag bis Samstag von 8.00 Uhr bis 21.00 Uhr. Am Mittwoch von 8.00 Uhr bis 13.00 Uhr findet die Herrensauna statt, Donnerstag von 8.00 Uhr bis 13.00 Uhr die Damensauna. An Sonn- und Feiertagen ist von 8.00 Uhr bis 20.00 Uhr geöffnet. Der letzte Einlass findet eine Stunde vor Schließung statt. Änderungen vorbehalten!

Weitere Informationen zu Eintrittspreisen erhalten Interessierte auf der Website www.bad-harzburg.de/wellness-gesundheit/bad-harzburger-sole-therme/.

Stadtmarketing Bad Harzburg

Eva-Christin Ronkainen-Kolb
Nordhäuser Str. 4
38667  Bad Harzburg
Telefon: +49 (0) 5322 75395

zur WebsiteE-Mail verfassen