Bild für Tourismus-News
© ©ant - stock.adobe.com

För­de­rung macht fit


Wer gesund ist, sollte gesund bleiben. Zu diesem Zweck startet der Heilbäderverband Niedersachsen e. V. ein neues Projekt. Zukünftig sind speziell auf verschiedene Zielgruppen ausgerichtete Präventionskurse buchbar, die nicht nur Spaß machen, sondern vor allem fit halten. Und das vor der Kulisse der Kur- und Heilbäder in Niedersachsen – von der Nordseeküste bis hin zum Osnabrücker Land, dem Harz und der Lüneburger Heide.

Gefördert wird das Projekt vom Land Niedersachsen mit einem Zuschuss von mehr als 100.000 Euro. Eine 80-prozentige Finanzierung erfolgt durch die NBank. „Wir sind in Niedersachen schon jetzt bundesweit führend im Bereich Prävention“, sagt Dr. Norbert Hemken, 1. Vorsitzender des Heilbäderverbandes Niedersachsen. „Mit unserem neuen Vorhaben werden wir diese Position weiter stärken.“

Zahlreiche Präventionskurse sind geplant, sowohl für bestimmte Branchen als auch für den Endverbraucher. Schwerpunkte werden die Bereiche Entspannung, Stressbewältigung, Bewegung und Ernährung sein. Alle haben das gleiche Ziel: die Gesunderhaltung.

Auch die Vernetzung der Kur- und Heilbäder steht bei diesem Förderprojekt im Fokus. „Uns ist die Kommunikation untereinander sehr wichtig, um Synergieeffekte sinnvoll zu nutzen“, ergänzt Ilka Lemkemeyer, Geschäftsstellenleiterin Heilbäderverband Niedersachsen. „So wird beispielsweise ein Therapeutenpool entstehen, damit alle Angebote niedersachsenweit in allen Kur- und Heilbädern stattfinden können.“

Besonders attraktiv: Wer ein Angebot bucht, kann sich die Kosten für maximal zwei Kurse pro Jahr nach Rücksprache mit der gesetzlichen Krankenkasse erstatten lassen.

Die ersten Angebote starten voraussichtlich im Herbst 2021. „Dann heißt es, gesund sein und gesund bleiben“, sagt Ilka Lemkemeyer. Die Kur- und Heilbäder in Niedersachsen bieten dafür mit ihrer kurörtlichen Infrastruktur, ihrer ausgezeichneten medizinischen Versorgung, einschließlich gut ausgearbeiteten Hygienekonzepten, die besten Voraussetzungen.

Heilbäderverband Niedersachsen e. V.

Ilka Lemkemeyer
Unter den Eichen 23
26160  Bad Zwischenahn
Telefon: 04403 61-9285

zur WebsiteE-Mail verfassen