Ostereiermarkt Schloss Fürstenberg, © Porzellanmanufaktur FÜRSTENBERG GmbH
© Porzellanmanufaktur FÜRSTENBERG GmbH

Ei-Kunstwerke und österliche Geschenkideen in historischer Umgebung


Am 29. Februar und 1. März begeistert im MUSEUM SCHLOSS FÜRTENBERG in der SollingVogler-Region im Weserbergland ein weiteres Mal der beliebte Internationale Ostereiermarkt seine Besucher.
Am Samstag von 10 bis 18 Uhr und am Sonntag von 10 bis 17 Uhr warten zahlreiche Künstlerinnen und Künstler aus dem In- und europäischen Ausland darauf, ihre Werke zu präsentieren und laden ein, ihnen bei der Arbeit über die Schulter zu schauen.

Mehr als 10.000 Ei-Exponate, die Osterbräuche aus verschiedenen Ländern und Regionen darstellen und erzählen, stehen bereit, um die Gäste zu verzaubern. Mit verschiedensten Techniken bemalt und mit diversen Materialien bestückt, laden die österlichen Kunstwerke zum Stöbern ein. Die Besucher des Marktes haben die Möglichkeit, die kunstvoll gestalteten Ostereier zu kaufen und sich mit herkömmlichen Eiern und Zubehör auszustatten, um im eigenen Heim künstlerisch aktiv zu werden.
In der Besucherwerkstatt des Museums kann - während des Marktes - bei der Herstellung des beliebten Porzellanhasen zugesehen werden und im Manufaktur Werksverkauf wartet die komplette FÜRSTENBERG Kollektion sowie eine große Auswahl an saisonalen Accessoires für Tafel und Interieur auf die Besucher. Die Tageskarte kostet ab 16 Jahren 5 Euro.  

Solling-Vogler-Region im Weserbergland e.V

Luisa Möhlmann
Lindenstr. 8
37603 Holzminden-Neuhaus
Telefon: 05536960970

zur WebsiteE-Mail verfassen