Die Autostadt in Wolfsburg beteiligt sich am Samstag, 28. März, an der weltweiten Aktion und schaltet das Licht aus., © Leitzke, Matthias
© Leitzke, Matthias

EARTH HOUR 2020: AUTOSTADT BETEILIGT SICH AN WELTWEITER AKTION FÜR BEWUSSTEN UMGANG MIT ENERGIE


Die Autostadt in Wolfsburg hat bis auf Weiteres ihren Parkbetrieb eingestellt und nur wenige markante Gebäude bleiben nach Einbruch der Dunkelheit beleuchtet. Am Samstag, 28. März, setzt der Themenpark ein Zeichen für den Klima- und Umweltschutz und beteiligt sich gemeinsam mit Millionen Menschen auf der ganzen Welt an der Earth Hour. Ein Countdown an der Fassade des KonzernForums zählt die letzten zehn Sekunden bis zum Start herunter. Um 20.30 Uhr wird die Beleuchtung der Autotürme, des KonzernForums sowie des ZeitHauses für eine Stunde ausgeschaltet.

Seit 2007 organisiert der WWF die Earth Hour. Um ein Zeichen für den Klimaschutz und den bewussten Umgang mit Energie zu setzen, schalten weltweit Städte, Gemeinden und Unternehmen ihre Beleuchtungen aus. Auch die Stadt Wolfsburg beteiligt sich. Die Autostadt nimmt dieses Jahr bereits zum zehnten Mal teil.

Autostadt GmbH

Pressestelle der Autostadt
Stadtbrücke
38440  Wolfsburg
Telefon: +49 - (0) 5361 40-1444

zur WebsiteE-Mail verfassen