Sommerwald
© Uwe Schrader

Dich­ter „Som­mer­wald“ ist der schöns­te grü­ne Glücks­mo­ment


Unter dem Motto „Grüne Glücksmomente in Parks und Gärten“ waren 4.310 Fotos von 679 Fotobegeisterten online eingereicht worden. Nun stehen die vorderen Platzierungen des 7. Fotowettbewerbes der CEWE Stiftung und dem Park der Gärten fest. Mit seiner Fotografie „Sommerwald“ konnte sich Uwe Schrader aus Delmenhorst gegen eine große kreative Konkurrenz durchsetzen.

Ein fünfköpfiges Komitee, vertreten von CEWE und dem Park der Gärten in Bad Zwischenahn, hatte aus allen Bildern die 10 besten ausgewählt. „Die Jurysitzung hat uns eindrucksvoll gezeigt, wie individuell grüne Glücksmomente sein können“, sagt Anna Dittmann, Project Manager CEWE Photo Contests. Das Wettbewerbsthema sei durchweg kreativ und vielseitig umgesetzt worden. „Das spiegelt sich auch in unseren Gewinnerfotos sehr gut wider“, so Dittmann weiter.

Schwere Entscheidung
Zudem sei die Jury beeindruckt von der hohen Qualität der eingereichten Fotos gewesen, erklärt Bastian Freese, verantwortlich für den Bereich Fotokultur bei CEWE: „Somit fiel es uns nicht leicht, die gewinnenden Personen zu bestimmen.“ Wie schwer die Entscheidung für die Jurymitglieder war, wird bald im Park der Gärten zu sehen sein. Während der Saison 2023 werden die 10 besten Bilder in der Open-Air-Bildergalerie des Parks öffentlich ausgestellt.

Das Bild des Delmenhorsters Schrader habe unter anderem aufgrund der Komposition und Perspektive überzeugt, verrät Jurymitglied Dittmann. „Man konnte sich richtig in das Bild hineinversetzen, wie der Weg sich durch den dichten Wald aus erhabenen Bäumen schlängelt und wie angenehm es sein muss, im Sommer dort spazieren zu gehen.“ Ein echter grüner Glücksmoment eben. „Natürlich hat es uns auch durch Qualität und fotografisches Know-how überzeugt und passt farblich wunderbar zum Thema des Fotowettbewerbs.“

Erneut konnten beim Fotowettbewerb in der Zeit von März bis Ende Oktober 2022 auch Bilder eingereicht werden, die außerhalb des Parks entstanden sind. Damit ermöglichen die Initiierenden des Wettbewerbs auch Fotografierenden eine Teilnahme, die nicht den Park der Gärten besuchen konnten. Auch deswegen dürfte erneut eine bundesweite Teilnahme zu verzeichnen gewesen sein, die sich in zurückliegenden Jahren eher auf die norddeutsche Region beschränkt hatte.

Davon ist auch Jurorin Diana Rolfes (Leiterin Veranstaltungsmanagement Park der Gärten) überzeugt: „Wir sind froh darüber, den Fotowettbewerb auch für Aufnahmen außerhalb des Parks geöffnet zu haben. Somit konnten wir deutschlandweit Fotofreunde ansprechen. Es zeigt die Lust der Teilnehmenden auf kreative Fotos aus den Bereichen Grün und Natur.“

Weitere Platzierungen
Hinter Uwe Schrader belegt Platz 2 Doris Jachalke aus Römerberg mit ihrem Bild „Königsnektarvogel“. Über Rang 3 kann sich Conny Müller aus Essen mit „Tanz in den Frühling“ freuen. Die Plätze 4 bis 10 wurden gleichrangig vergeben:

  • Michaela Seehof aus Seevetal, „Guten Morgen“
  • Werner Groß aus Siersburg, „Union Square Park“
  • Christopher Reuß aus Bad Kissingen, „Im Grünen“
  • Lutz Klapp aus Schwalmstadt, „Schöner Spätherbst“
  • Gerda Heykes aus Wiesmoor, „HerzTrautropfen“
  • Aleksandra Wilk aus München, „Spaß im Grass“
  • Gerhard Kühn aus Oldenburg, „Pflanzenblüten und Himmelsleiter“

 

Die GewinnerInnen wurden per E-Mail informiert und erhalten die Preise in Kürze. Der erste Preis ist ein Wochenendtrip nach Bad Zwischenahn samt zweistündigem CEWE Fotoworkshop im Park der Gärten. Die Zweitplatzierte erhält einen Gutschein für eine Fotoausrüstung von Wöltje im Wert von 500 Euro. Für Platz 3 gibt es einen Gutschein für CEWE Fotoprodukte im Wert von 250 Euro. Die Plätze 4 bis 10 bekommen einen Gutschein für ein CEWE FOTOBUCH im Wert von 50 Euro. Zusätzlich erhalten unsere besten Zehn jeweils zwei Eintrittskarten für den Park der Gärten.

Park der Gärten

Niklas Grönitz
Elmendorfer Straße 40
26160  Bad Zwischenahn
Telefon: 04403 819626

zur WebsiteE-Mail verfassen