Bild für Tourismus-News, © ©ant - stock.adobe.com
© ©ant - stock.adobe.com

Deutschlandtourismus verzeichnet zehntes Rekordjahr in Folge


Heute gab das Statistische Bundesamt seine Prognose für die Übernachtungszahlen 2019 bekannt. Die zu erwartenden Zahlen gehen dabei von einem neuen Rekord aus. Zwischen Januar und Dezember 2019 erreicht der Deutschlandtourismus demnach voraussichtlich den neuen Höchstwert von 494,7 Millionen Übernachtungen von Gästen aus dem In- und Ausland – und das zehnte Rekordjahr in Folge. 

„Wir steuern damit ganz klar auf die Marke von 500 Millionen Übernachtungen zu. Das ist auch deshalb beachtlich, weil wir erst von 2011 auf 2012 die Marke von 400 Millionen Übernachtungen überschritten haben“, sagt Reinhard Meyer, Präsident des Deutschen Tourismusverband e.V. (DTV).

"Die Anstrengungen der Branche, ein breites Angebot und höchste Qualität bei einem fairen Preis-Leistungs-Verhältnis aufzubauen, hat sich bezahlt gemacht. Jetzt gilt es, diese Erfolge für die Zukunft zu sichern – was nur durch eine bessere Zusammenarbeit von Politik und Branche machbar ist“, ergänzt Meyer.

Aus Sicht des DTV ist dafür auf politischer Ebene die rasche Erarbeitung der Nationalen Tourismusstrategie von vorrangiger Bedeutung. Zu den zentralen Themen wie der besseren Koordination zwischen den Bundesressorts sowie Bund und Ländern, einer Tourismusförderung aus einem Guss sowie den Zukunftsthemen Mobilität, Digitalisierung und Nachhaltigkeit hatte der DTV Ende 2019 konkrete Maßnahmen vorgeschlagen.

 

Deutscher Tourismusverband e.V.

Markus Aspetzberger
Schillstraße 9
10785 Berlin
Telefon: 030 / 856 215-120

zur WebsiteE-Mail verfassen