Bistro CARL
© Claudia Warneke

Bistro CARL eröffnet am 1. Juli auf Schloss FÜRSTENBERG


Am 1. Juli ist es soweit: das neue Bistro CARL eröffnet auf dem Schlossgelände FÜRSTENBERG. Nach umfänglichen Umbauarbeiten können Besucher*innen dann im modernen Ambiente des neuen Bistros frische, regionale und saisonale Küche beim Blick auf das MUSEUM SCHLOSS FÜRSTENBERG und die Weser genießen.

Mit neuem Pächter, neuem Design, neuem Biergarten und neuem kulinarischen Angebot öffnet ab dem 1. Juli wieder die Gastronomie auf Schloss FÜRSTENBERG. „Dank des modernen Konzepts und der einzigartigen Lage können wir mit Stolz sagen, dass wir mit dem Bistro CARL eines der schönsten gastronomischen Angebote im Weserbergland auf unserem Schlosshof haben,“ freut sich Stephanie Saalfeld, Geschäftsführerin der Porzellanmanufaktur FÜRSTENBERG.

Schon von außen sind die Veränderungen sichtbar: ein neuer Biergarten zwischen Bistro und Straße lädt Museumsbesucher, Wanderer und Radfahrer zu einer kulinarischen Pause im Schatten alter Bäume ein. Auch Motorradfahrer sind herzlich willkommen: der neue Motorradparkplatz ist bequem und einfach von der Straße erreichbar. Von dort gelangt man direkt zum Biergarten und dem Bistro CARL. Im Inneren des Bistros sorgt eine moderne Einrichtung mit skandinavischen Einflüssen, die geradlinig, klar und gleichzeitig hygge (norwegisch: gemütlich) mit vielen liebevollen Details ist, für Wohlfühlatmosphäre. Die renommierte Designagentur Meiré&Meiré, die bereits für die Neugestaltung des Museums verantwortlich zeichnete, entwarf auch das Interior Design des neuen Bistros CARL. Serviert wird natürlich auf verschiedenen Porzellanen von FÜRSTENBERG.

Auf der Speisekarte stehen wechselnde, regionale und saisonale Gerichte: gebratene Forelle aus dem Solling, Pasta mit dem exklusiven Tomatenpesto der Silberborner Pestowerkstatt, Variationen von Matjes ebenso wie der Klassiker Schnitzel mit Bratkartoffeln. Ob vegetarisch, Fisch oder Fleisch im Bistro CARL werden nur ausgesuchte und frische Produkte – bevorzugt aus der Region – verwendet. Neben der Warmen Küche serviert das Bistroteam hausgemachten Kuchen und vielfältige Kaffeespezialitäten. Ein neue, hochwertige Siebträgermaschine und eine Kooperation mit der Einbecker Kaffeerösterei, die ausgewählten Rohkaffee von Hand röstet, sorgen für besten Kaffeegenuss. „Mit unserer frischen Bistro-Küche bieten wir Kulinarik für Jedermann – von der kleinen Erfrischung für Radfahrer bis zum gesetzten Essen einer Hochzeitsgesellschaft,“ erklärt Carsten Macke, Betreiber des Bistros CARL, das neue Konzept. Um eine Reservierung für Gruppen wird wegen der sich ständig verändernden Corona-Situation gebeten. Die Reservierung kann telefonisch oder per E-Mail erfolgen. Die Corona-Sicherheitsmaßnahmen können dank der großzügigen Gestaltung der Räumlichkeiten, verschiedener Ein- und Ausgänge und des offenen Terrassenbereichs gut im Bistro CARL umgesetzt werden. „Das traditionelle Sonntagsfrühstück, nach dem wir oft gefragt werden, können wir allerdings in diesem Jahr leider nicht anbieten,“ ergänzt Carsten Macke eine Einschränkung.

Mit Carsten Macke und seiner Familie hat die Porzellanmanufaktur FÜRSTENBERG einen erfahrenen Gastronomiepartner für das neue Bistro CARL gefunden. Iris und Carsten Macke betreiben seit mehr als 25 Jahren das Landhaus Sollingshöhe im Ortsteil Silberborn (Holzminden), das zu den besten Restaurants in der Gegend gehört. Der Familienbetrieb wurde seit 1848 durchgängig von der Familie geführt und auch Sohn Moritz Macke ist bereits fest in der Gastronomie verankert und eröffnete neben seiner Lehre zum Koch die Silberborner Pestowerkstatt.

Das Schlossensemble FÜRSTENBERG gehört zu den schönsten Ausflugszielen der Region – auch wegen seines großen Angebotes auf einem Areal: das historische Jagdschloss, welches heute das moderne MUSEUM SCHLOSS FÜRSTENBERG beherbergt, der Schlosshof mit fantastischem Ausblick auf das Weserbergland und der Manufaktur Werksverkauf mit der weltweit größten Auswahl an Porzellan von FÜRSTENBERG und SIEGER by FÜRSTENBERG. Mit der Eröffnung des Bistros CARL am 1. Juli ist das Ausflugsangebot auf Schloss FÜRSTENBERG wieder komplett.

 

Öffnungszeiten Bistro CARL
Mittwoch – Sonntag: 11 – 18 Uhr
Warme Küche: 12 – 16.00 Uhr
Montag & Dienstag sind Ruhetage

Kontakt Bistro CARL
Meinbrexener Str. 2
37699 Fürstenberg
T +49 5271 401-198
info@bistro-carl.de

Porzellanmanufaktur FÜRSTENBERG GmbH

Birgit Dewenter
Meinbrexener Str. 2
37699 Fürstenberg
Telefon: +49 5271 401-178

zur WebsiteE-Mail verfassen