Bild für Tourismus-News, © ©ant - stock.adobe.com
© ©ant - stock.adobe.com

Bestmarken: HMT stellt Jahresbilanz 2019 vor


Bestmarken: Das Geschäftsvolumen der Hameln Marketing und Tourismus (HMT) erreichte mit über 3,6 Mio. Euro den bisherigen Höchststand. Die Vermietung der Rattenfänger-Halle war noch nie so erfolgreich - Auch das Weserbergland-Zentrum erzielte im Mehrjahresvergleich ein sehr gutes Ergebnis. Und die Zahl der Gästeübernachtungen in Hameln stieg erstmalig mit einem Plus von 7,2 Prozent auf knapp 220.000 an. Die Entwicklung basiere auf einem nachhaltig starken Konsum und der Reiselust der Deutschen. Die überproportional hohen Zuwächse hätten aber auch lokale Ursachen, so Wanger und Andres. Im Stadtmarketing garantierten Großveranstaltungen wie die Mystica Hamelon, das Pflasterfest oder das Szene-Festival Autumn Moon längst volle Hotels, Restaurants und Geschäfte, so die Geschäftsführer. Im Vergleich: Der Bundesdurchschnitt lag bei Plus 1,9 Prozent. Das waren nicht allein herausragende Schlaglichter im HMT-Geschäftsjahr 2019:

Zahlreiche Projekte und Veranstaltungen wirken auf den Lebenswert, die Kultur und Wirtschaft der gesamten Stadt ein. Ein erstmals verlängerter Weihnachtsmarkt bis zum 30. Dezember mit prall-gefülltem Programm und die „Päpstin“-Spielzeit mit 22 Musical-Shows bis einschließlich Silvester machten den Dezember in Hameln zum Besucher-Highlight. Das Kultur-Ereignis aus dem Haus Spotlight Musicals mit den Stars Sabrina Weckerlin und Mathias Edenborn in den Hauptrollen erreichten nach 2012 und 2013 bei der 3. Auflage im Theater Hameln eine Auslastung von sensationellen 95 Prozent.

Die Veranstaltungsformate der HMT sind nicht primär auf Gewinnerzielung ausgerichtet. Der Gewinn in Form von Image und Kundenströmen zahle insgesamt auf Hameln ein. Der Hamelner Einkaufsgutschein mit über 150.000 Euro Verkaufswert erreichte 2019 Rekordniveau.

Die Rattenfänger-Spiele und das Musical „RATS“ blieben touristische Zugpferde. Die Vermarktung Hamelns ist eng eingebunden in Kooperationen, um mehr Schlagkraft zu erzielen. Mit der Kombination „Weihnachtsmarkt und Top-Musical“ gewinne ein weiteres Standbein an Konturen, so Wanger und Andres.

Beim Megathema „Nachhaltigkeit“ wird die HMT zukünftig Akzente setzen, aktuell durch Steigerung von Angeboten im Bereich E-Mobilität, dafür wurden 2019 hochwertige E-Scooter für exklusive Touren angeschafft. Hausintern werde stufenweise die digitale Transformation vorangetrieben.

„Angesichts der Corona-Krise ist ein unbefangener Blick auf ein sehr erfolgreiches Geschäftsjahr 2019 für uns fast unmöglich. Zu sehr greift das Virus in unsere Gesellschaft ein und stürzt im Besonderen die Reise- und Veranstaltungsbranche in eine bisher nicht gekannte Krise“, führen HMT-Geschäftsführer Harald Wanger und sein Co-Geschäftsführer, Stadtmanager Dennis Andres, sorgenvoll aus. Was genau die Entwicklung bringe, sei zum Zeitpunkt der Veröffentlichung des Geschäftsberichtes der HMT völlig ungewiss. Dennoch müsse man mit Zuversicht in die Zukunft schauen und bald möglich an die Erfolge der letzten Jahre anknüpfen.

Bei den Stadtführungen hielt der Trend zur Individualisierung und Erlebnisorientierung an - Rund 60.000 Teilnehmer nahmen an knapp 3.000 Führungen teil. Im Berichtsjahr wurden neu entwickelt: „Der Stadtschreiber von Hameln“ als Kostümführung, „Kaffee, Kultur & Köstlichkeiten“ als Genussführung sowie eine zweistündige geführte E-Scooter-Tour. Das Pauschal- und Gruppenreisen-Segment erzielte einen Brutto-Umsatz von über 250.000 Euro. Die Steigerung von 8 Prozent zum Vorjahr beruhe in erster Linie auf Musical-Pauschalen. „Wir stellen die Weichen “, so Harald Wanger und Dennis Andres.

„Die HMT dankt allen Partnern für die Unterstützung, allen voran der Deister- und Weserzeitung, den Stadtwerken Hameln, der Volksbank Hameln-Stadthagen, der Sparkasse Hameln-Weserbergland, der VGH Hameln, der HWG, Lenze und Steuerbüro Sticher für ihr Engagement bei der Unterstützung vieler Projekte. Wir danken den Gremien und insbesondere den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der HMT herzlich für ein sehr engagiertes und erfolgreiches Jahr 2019“, so die HMT-Geschäftsführer.

Der Geschäftsbericht der HMT ist einsehbar unter: 
https://www.hameln.de/fileadmin/media/Dokumente/HMT/Sonstige_pdfs/Geschaeftsbericht_2019.pdf

Hameln Marketing & Tourismus GmbH

Anastasia Patsiarizis
Deisterallee 1
31785 Hameln
Telefon: 05151 9578-29

zur WebsiteE-Mail verfassen