Deister
© Kur- und Tourismusgesellschaft Staatsbad Nenndorf mbH

Bad Nenndorf im Herbst erleben


Heilsames Waldbaden, vergnügliche Fahrt mit dem Trecker zur Teufelsbrücke, Spurensuche durch den Deister oder Wissenswertes rund um die Schaumburger Tracht: Im Oktober bieten die Gästeführer*innen der Kur- und Tourismusgesellschaft Staatsbad Nenndorf mbH ein buntes und informatives Erlebnisprogramm an.

Heilsames Waldbaden – Shinrin Yoku und Achtsamkeitsübungen mit Heilpraktikerin Ute Martin Montag, 5.10.2020 um 17 Uhr, Treffpunkt am Deisterparkplatz (Rodenberg), Dauer 1 ½ Stunden
Am Montag, 5. Oktober 2020 ist Badetag! Heilpraktikerin Ute Martin erklärt das Geheimnis der Bäume und des Waldes, z.B. warum die Eiche als Sinnbild für Stärke und Kraft steht. Auch Fichte, Buche und Co. warten schon. Die heilsamen Terpene durchströmen die Gäste bei den Atemübungen. Eine kleine Kräuterkunde rundet den „Badetag" ab. Der Wald als Heilplatz. Der Ort der Erholung und des Kraftschöpfens.


Ticket-Info Das Waldbaden kostet 15 Euro, eine Voranmeldung in der Tourist-Info im Haus Kassel, 0 57 23 / 74 85 60 ist empfehlenswert. Eine Mindestteilnehmerzahl von 4 Personen ist für die Durchführung notwendig. Weitere Informationen oder Anmeldung auch bei Ute Martin, 0 57 23 / 7 87 87 34 und unter www.utemartin.de


Trecker-Planwagenfahrt: Thementour „Teufelsbrücke im Deister“, Sonntag, 11.10.2020 um 14 Uhr
Die Tour führt über Rodenberg in den Deister zur Waldgaststätte Teufelsbrücke (Möglichkeit zur Einkehr). An zahlreichen Sehenswürdigkeiten werden Erklärungen gegeben. Zurück fährt der Trecker-Planwagen über Horsten nach Bad Nenndorf. Treffpunkt ist um 14 Uhr am zentralen Platz vor Haus Kassel (Tourist-Info).


Ticket-Info Die Teilnahmegebühr beträgt 10 Euro, mit Bad Nenndorf-Card oder Gästeticket 9 Euro, Kinder 6 bis 14 Jahre zahlen 5 Euro, Kinder bis 6 Jahre fahren kostenlos mit. Nur nach Voranmeldung in der Tourist-
Info Haus Kassel, 0 57 23 / 74 85 60. Die Rückkehr für alle Fahrten ist nach ca. 3 Stunden geplant.


Waldbaden im Wandel der vier Jahreszeiten, Samstag, 17.10.2020 um 10.30 Uhr, Treffpunkt am Deisterparkplatz Rodenberg
Jede Jahreszeit hat ihre ganz besonderen Reize. Die Teilnehmer*innen tauchen mit allen Sinnen in die wohltuende Waldatmosphäre ein. Witterungsangepasste Kleidung, festes Schuhwerk, ein wenig Kondition, eine Sitzunterlage, evtl. etwas Verpflegung und eine Portion Neugierde tragen zum Gelingen des Waldbades bei.


Ticket-Info Das Waldbaden dauert etwa 3 ½ Stunden, die Teilnahmegebühr beträgt 45 Euro inklusive Teezeremonie. Eine Anmeldung ist in der Tourist-Info, Hauptstr. 4, Tel. 05723 / 74 85 60 bis zum 10.10.2020 möglich. Bei Sturm, Starkregen oder Gewitter fällt die Veranstaltung aus.


Spurensuche am Deisterrand mit Henning Dormann
Sonntag, 18.10.2020 um 11 Uhr, Treffpunkt: Tourist-Info Haus Kassel

Was es mit dem Helweg, einer Wüstung, geheimnisvollen Löchern im Deister und vielem mehr auf sich hat, erfahren die Teilnehmer*innen auf einer Wanderung durch die Kulturlandschaft in den Deister mit dem Landschaftsplaner Henning Dormann. In der Mooshütte besteht die Möglichkeit zur Stärkung, ehe es wieder zurück nach Bad Nenndorf geht.


Ticket-Info Die Teilnahmegebühr beträgt 10 Euro, Inhaber von Gästeticket bzw. Bad Nenndorf-Card zahlen 8 Euro, Kinder von 6 bis 14 Jahren ebenfalls 8 Euro. Eine Anmeldung in der Tourist-Information, Tel. 05723 / 74 85 60 oder unter tourist-info@badnenndorf.de ist erforderlich. Die Spurensuche dauert ca. 2 Stunden und ist auch für Familien gut geeignet.

Trachtenvortrag am Samstag, 24.10.2020 um 15 Uhr im Bistro der Wandelhalle „Ein Leben lang Tracht getragen“ – Vortrag über die Schaumburger Tracht im Bistro der Wandelhalle
Am Samstag, 24. Oktober um 15 Uhr lädt Volker August zu einer spannenden Reise in die Zeit der Schaumburger Tracht ein. In seinem etwa 90-minütigen Vortrag im Bistro der Wandelhalle stellt er sachkundig und mit sichtbarer Begeisterung ihre Einmaligkeit und Schönheit vor. Dabei möchte er herausstreichen, dass die auch als Lindhorster oder Oesterten Tracht bekannte traditionelle Kleidung eine Welt für sich darstellt. In der Wahl der Kleider heißt es nicht: Passt das zu mir? Gefällt mir diese Farbe? Sondern: Was passt am besten für diese Situation, dieses Fest, diesen Tag, diesen Stand? In der Veranstaltung präsentiert Volker August viele Bilder und originale Stücke aus der großen Zeit der Schaumburger Tracht und erzählt amüsante Anekdoten und Geschichten. Wenn es die Zeit zulässt, zeigt er im Anschluss an seinen Vortrag noch einen kurzen Film. Musikalisch begleitet wird der Nachmittag von Herrn und Frau Kovács. Das Service-Team des Bistros freut sich auf die Gäste und versorgt sie mit Kaffee und Kuchen.


Ticket-Info Der Eintritt zu dem Vortrag „Ein Leben lang Tracht getragen“ kostet 5 Euro, mit Gäste-Ticket 3 Euro.

Ob an der frischen Luft oder in den
Räumlichkeiten der KurT Bad Nenndorf: Es gelten die allgemein üblichen AHA-Regeln, um eine Ausbreitung des Corona-Virus zu verhindern. Daher werden die Besucher*innen gebeten, den Mindestabstand zu wahren (mind. 1,5 m), die Hygienevorgaben zu beachten und, wo es ausgeschildert ist, die Alltagsmaske zu tragen (Mund-Nasenschutz).

Kur- und Tourismusgesellschaft Staatsbad Nenndorf mbH

Annika Wilkening
Hauptstr. 4
31542 Bad Nenndorf
Telefon: 0 57 23 / 74 85 78

zur WebsiteE-Mail verfassen