Oberharzer Schlittenhunde Adventure
© Jonathan Rhode

38 Jahre Schlittenhunderennen in Clausthal-Zellerfeld


Die GLC Glücksburg Consulting AG als touristischer Geschäftsbesorger der Tourismusdestination Oberharz veranstaltet in diesem Jahr das 38. Oberharzer Schlittenhunde Adventure 2020. Das Rennen mit reinrassigen Schlittenhunden am 8. und 9. Februar in Clausthal-Zellerfeld wird um zwei Highlights für Teilnehmer und Zuschauer ergänzt. Es finden die Internationale Deutsche Meisterschaft sowie das Rennen um den „Großen Harzpokal" in allen Klassen bei mindestens fünf Startern pro Klasse statt.

Die Veranstalterin des Oberharzer Schlittenhunderennens ist die GLC Glücksburg Consulting AG, die als führende touristische Geschäftsbesorger für Kommunen und Regionen in Deutschland u.a. auch das Eventmarketing als Tourismus- und Standortmarketing realisieren. Im Oberharz veranstaltet und sichert GLC daher schon seit 2012 das traditionsreiche Schlittenhunderennen, welches ansonsten aufgrund des hohen finanziellen Risikos nicht hätte fortgeführt werden können.

Nach den spannenden Qualifikationsrennen an beiden Renntagen wird am Sonntag, den 09. Februar, gegen 15.30 Uhr der oder die Internationale Deutsche Meister/in im Rennen der reinrassigen Schlittenhunde bei der Siegerehrung vor Ort feierlich gekürt und außerdem der „Große Harzpokal“ an den Sieger bzw. die Siegerin übergeben. Dazu werden die schnellsten Schlittenhunde Teams aus Deutschland, aber auch international, in Clausthal-Zellerfeld erwartet. Das Renngelände auf der Bockswieser Höhe wird für das Rennen in ein wahres Winterparadies mit einer Top-Rennstrecke sowie angrenzendem Wintererlebnismarkt mit Verkaufs- und Genussständen ausgebaut. Die Strecke bleibt gegenüber den Vorjahren unverändert, so dass alle Zuschauer die Starts und Zieleinläufe gleichzeitig verfolgen und den gesamten Rennkurs ideal überblicken können. Ein unvergessliches Erlebnis für jeden Besucher in einer der schönsten Regionen Deutschlands.

Die Veranstaltung wird unterstützt vom Clausthal-Zellerfelder Hotel Zum Harzer und von den Stadtwerken Clausthal-Zellerfeld. Zahlreiche ehrenamtliche Akteure und Vereine, darunter die Feuerwehr, THW und DRK, unterstützen die Veranstaltung und setzen sich für die Sicherheit von Mensch und Tier an beiden Tagen aktiv ein.

„Schlittenhunderennen zu fahren, ist eines der schönsten Hobbys und es begeistert mich immer wieder, zu sehen, mit wieviel Kraft und Freude die Hunde bei so einem Rennen dabei sind und wie das Renn-Fieber vom Musher auf sie überspringt“, erklärt Wolf-Dieter Polz, Präsident des SRSD – Sportverein reinrassiger Schlittenhunde Deutschlands und erfahrener Rennleiter, der auch in diesem Jahr wieder die sportliche Durchführung des Rennens übernehmen und moderieren wird. „Nach zwei Jahren ohne Schnee halten wir alle Daumen gedrückt, damit uns das Wetter in diesem Jahr eine super Schneelage für das Schlittenhunderennen beschert. Dieses traditionelle Event ist so einzigartig im Harz, weshalb wir jedes Jahr daran festhalten und die Hoffnung nicht aufgeben, es erneut erleben zu dürfen.“ so Edith Brasche, Veranstalterin und Vorstand der GLC AG.

Die Veranstalter, die Tourist-Information Oberharz in Clausthal-Zellerfeld, betrieben von der GLC AG, und der Sportverein Reinrassiger Schlittenhunde Deutschland e.V. erwarten zu diesem Renntermin zahlreiche Schlittenhundegespanne mit über 400 Schlittenhunden der Rassen Siberian Husky, Samojeden und Alaskan Malamuten aus ganz Nordeuropa. Dabei werden nur reinrassige Schlittenhunde zu sehen sein. Die spannenden Wettkämpfe beginnen an beiden Tagen jeweils um 10.30 Uhr. Die letzten Rennen starten dann um 14.30 Uhr. Die Strecke hat eine Länge zwischen 6 km und 10 km. Große und kleine Zuschauer und Gäste erwartet rund um die Rennen täglich ein buntes Stände- und Rahmenprogramm. Die Hunde dürfen natürlich auch aus der Nähe betrachtet und, mit Erlaubnis der Musher, gestreichelt werden.

Besucher zahlen für die Tageskarte 6,00 € pro Person und für das Wochenendticket 9,00 €, Kinder bis 14 Jahre sind kostenlos.

Ein kostenfreie Programmheft mit allen Einzelheiten zu den Rennabläufen und Informationen zu den Hunderassen und Mushern erhalten Sie im Vorfeld in der Tourist-Information Clausthal-Zellerfeld sowie an den Tageskassen am Renngelände.

Weitere Informationen zum Oberharz Schlittenhunde Adventure 2020 erhalten Sie bei der Tourist-Information Clausthal-Zellerfeld, Tel.: 05323/81024, im Internet unter www.oberharz.de, auf der Facebook-Seite facebook.com/oberharz und per E-mail: info@oberharz.de.

Informationen finden Teilnehmer und Schlittenhunde-Interessierte auch auf der Internetseite des Sportvereins Reinrassiger Schlittenhunde Deutschland e.V. unter www.schlittenhunderennen.de und auf der Fotoseite www.schlittenhunderennen.info.

Tourist-Information Clausthal-Zellerfeld

Silvia Hoheisel
Bergstraße 31
38678 Clausthal-Zellerfeld
Telefon: +49 (0) 5323 / 81024

zur WebsiteE-Mail verfassen