Symbolbild Musikwoche Hitzacker
© Pixabay

34. Musikwoche Hitzacker


Als erstes deutsch-deutsches Musikfestival, wurde die Musikwoche Hitzacker 1987 von dem in Dresden lebenden Trompetenvirtuosen Ludwig Güttler und dem damaligen Hitzackeraner Bürgermeister Christian Zühlke ins Leben gerufen. Seither hat sich die Musikwoche Hitzacker zu einem besonderen Anziehungsort für Kulturfreunde aus ganz Deutschland entwickelt. Sie bietet in einer sonst an kulturellen Angeboten armen Winterzeit ein qualitativ hochwertiges Angebot abseits der Metropolen und erfreut sich einer großen Besucherzahl mit rund 5.500 Besuchern jährlich. 

In diesem Jahr findet das Konzertfestival vom 6. bis zum 15. März statt. Zu seiner fünften Saison als Künstlerischer Leiter empfängt Albrecht Mayer im März 2020 herausragende Künstler wie den Countertenor Valer Salbadus, den Klarinettisten David Orlowsky, die Pianisten Fabian Müller und Sebastian Knauer, den Cellisten Eckart Runge, das Vokalensemble Singer Pur, das Staatsorchester Braunschweig, die Magdeburgische Philharmonie und viele mehr. 

Die Spielstätten in Hitzacker sind dabei so vielfältig wie die auftretenden Künstler selbst – von Café, über ein Hotel bis hin zur Kirche ist alles dabei. Das komplette Programm ist unter https://musikwoche-hitzacker.de/ abrufbar.

Marketingbüro Wendland.Elbe c/o COMPASS GmbH

Steffen Gebbeken
Zollstockgürtel 67
50969  Köln
Telefon: 0221 – 29 06 21 21

zur WebsiteE-Mail verfassen