Bild für Tourismus-News
© ©ant - stock.adobe.com

„100 Jahre Bauhaus“ – Erfolgsstory für DZT-Kampagne


Zum Abschluss ihrer weltweiten Kampagne zum 100. Jubiläum der Gründung des legendären Bauhauses in Weimar kann die Deutsche Zentrale für Tourismus (DZT) eine ausgezeichnete Bilanz vorlegen. Die von der DZT gemeinsam mit ihren Partnern, der Geschäftsstelle Bauhaus 100 sowie den Landesmarketingorganisationen initiierten Aktivitäten zur kulturtouristischen Vermarktung dieses bedeutenden Ereignisses erzielten weltweit eine starke Resonanz in allen bearbeiteten Märkten.

„Mit unserer weltweiten Marketingkampagne ‚100 years of Bauhaus #CelebratingBauhaus‘ konnten wir die Strahlkraft des Bauhauserbes nutzen, um die Positionierung Deutschlands als Kulturreiseziel Nummer 1 der Europäer weiter zu stärken“, erläutert Petra Hedorfer, Vorsitzende des Vorstandes der DZT. „Dabei spielten digitale Technologien eine zentrale Rolle. Aus interaktiven Dialogformaten und Präsentationen haben wir das lebendige Erbe der Bauhausbewegung in Deutschland spannend in Szene gesetzt und weitere Impulse für die kulturtouristische Vermarktung des Reiselandes Deutschland gewonnen.“

Bereits vor dem Beginn des Jubiläumsjahres setzte die DZT Ende Oktober 2018 mit dem 2. Incoming & Brand Summit einen deutlichen Akzent, um das Thema international wirkungsvoll in Szene zu setzen. 14 Experten kamen für drei Kongresstage nach Weimar, um verschiedene Aspekte der Bauhaus-Rezeption mit mehr als 100 Medienvertretern und Influencern aus 20 Ländern interaktiv zu erörtern.

Mit verschiedenen Digitalprojekten unterstrich die DZT den Erlebnischarakter des Bauhausjubiläums. So vermittelte unter www.germany.travel/bauhaus eine Landingpage in Deutsch, Englisch und Französisch die Kernbotschaften der Kampagne. Ein Animationsfilm thematisierte den Facettenreichtum des Bauhaus-Erbes in Design, Architektur, Kunst und Handwerk und wies auf die zentralen Orte des Bauhausschaffens in Weimar, Dessau und Berlin sowie die zahlreichen für das Thema relevanten Orte in den Bundesländern hin. Das Video erreichte auf dem YouTube-Kanal der DZT bisher mehr als 5,36 Millionen Views.

Erstmals setzte die DZT auf Facebook und Instagram Facefilter ein. Über 2,3 Millionen Menschen haben die verschiedenen Bauhaus-Filter in Aktion gesehen, davon wollten über 100.000 Menschen diese selber ausprobieren und verbrachten dabei im Durchschnitt knapp 10 Sekunden, um den perfekten Bauhausmoment einzufangen.

Ein digitaler Nachbau des legendären Direktorenzimmers von Walter Gropius in Weimar wurde als VR-Projekt auf Trade- und Medienveranstaltungen der DZT weltweit eingesetzt und ermöglicht einen lebensechten Eindruck vom Bauhaus.

Für das Format Great Big Story produzierte DZT-Medienpartner CNN vier Filme zu den Themen Möbeldesign, Ballett, Mode und Architektur. Die Videos wurden auf verschiedenen Kanälen des Turner-Netzwerkes ausgespielt und erreichten 2,6 Millionen Views. Das Video „Ballet a la Bauhaus“ ist der bestperformende Film der gesamten Great Big-Story-Reihe von CNN.

Im März 2019 präsentierte die DZT das TINY(BAU)HAUS. Als 3D-Druck aus recycelbarem Kunststoff verwendete es innovative Technologien und Materialien und trug den Gedanken der Nachhaltigkeit weiter. Zentrales Element war ein begehbarer Quader mit einer Grundfläche von acht Quadratmetern. Im Innern des Objektes konnten Besucher die Welt des Bauhauses mit allen Sinnen erfahren. Interaktive Bildinstallationen erzählten, wie Reisende das Bauhaus in Deutschland erleben können. Im Rahmen einer crossmedialen Kampagne reiste das TINY(bau)HAUS auf einer europaweiten Tournee bis Ende Oktober nach Paris, Rotterdam, Barcelona, Marseille, Wien, Prag, Budapest und Kopenhagen. Dort wurde es bei verschiedenen Presse-Events und Präsentationen eingesetzt. Videos und Blogs unter dem Hashtag #CelebratingBauhaus in den Social Media-Kanälen dokumentieren die Reise.

Mit mehr als 400 Maßnahmen setzte die DZT in elf Quellmärkten erfolgreich Akzente zum Bauhausjubiläum, unter anderem mit über 30 Pressekonferenzen, 106 Events oder 28 Studien- und Influencerreisen. In der Social Media-Kommunikation erzielten circa 1000 Facebook-Beiträge auf 23 Facebook-Seiten eine Reichweite von 9,2 Millionen und 80.000 Interaktionen. Aus vier Instagram-Stories generierte die DZT über 400.000 Impressionen.

Deutsche Zentrale für Tourismus e.V.

Renée Agricola
Beethovenstraße 69
60325 Frankfurt am Main
Telefon: +49 69 97464-148

zur WebsiteE-Mail verfassen