wild/schön. Tiere in der Kunst
© VG Bildkunst, Bonn 2021, Martin Eder
26.09.2021

wild/schön. Tiere in der Kunst


Aufgrund der Corona-Pandemie können sich Termine und Öffnungszeiten ändern. Bitte informieren Sie sich vor einem geplanten Besuch auf der Website: www.kunsthalle-emden.de oder telefonisch.


Das Verhältnis zwischen Mensch und Tier könnte nicht ambivalenter sein.

Ehrfurcht und Fürsorge wechseln sich mit Angst und Tötung, teilweise zum Verzehr, ab. Friedliche Koexistenz scheint nur durch Domestizierung möglich zu sein. Menschen begreifen Tiere oftmals als das Andere schlechthin, sei es als das animalisch Irrationale, sei es als unbewusstes Geschöpf in der Harmonie der Natur - im Gegensatz zur eigenen, scheinbar vernünftigen und doch zerstörerischen Existenz. Das weltweite Artensterben wird vielfach diskutiert und hat verheerende Auswirkungen für den gesamten Globus. Auch in der Kunst schlägt sich dieses Verhältnis nieder. Ausgehend von der eigenen Sammlung und ergänzt mit wichtigen Leihgaben zeigt die Ausstellung verschiedenste Tierdarstellungen des 20. und 21. Jahrhunderts, die Auskunft über die unterschiedlichen Aspekte des Verhältnisses zwischen Mensch und Tier geben.

Termine

WICHTIG: Es gilt der Stufenplan des Landes Niedersachsen. Bitte beachten Sie den aktuellen Inzidenzwert der jeweiligen Landkreise, der für den Stufenplan zugrunde zu legen ist.

Antworten auf häufig gestellte Fragen zum Coronavirus gibt das RKI hier sowie das Land Niedersachsen hier

  • 26. September 2021 von 11:00 bis 17:00 Uhr

Die Informationen und Termine werden regelmäßig aktualisiert. Trotzdem können wir für die Richtigkeit der Daten keine Gewähr übernehmen. Wir empfehlen Ihnen, vor Ihrem Besuch über die Internetseite des Veranstalters oder telefonisch / per E-Mail den aktuellen Stand zu erfragen.

Veranstaltungsort

Kunsthalle Emden
Hinter dem Rahmen 13
26721 Emden
Telefon: 04921/975050

zur WebsiteE-Mail verfassen

Anreise Planen

Planen Sie hier Ihre Anreise zu „Kunsthalle Emden“ mit Google Maps.