Hexenspuk und Teufelstreiben, © HAHNENKLEE tourismus marketing gmbh
© HAHNENKLEE tourismus marketing gmbh
30.04.2020

Walpurgis - Teufelstreiben und Hexerei in Hahnenklee


Die Walpurgisnacht im Harz hat Tradition – und das schon seit Jahren. In fast allen Harzorten feiern und tanzen Einwohner und Gäste ein rauschendes Fest, die Walpurgisnacht.

Am 30. April jeden Jahres fliegen Hexen auf Besen und Mistgabeln aus allen Richtungen in den Harz, um sich mit dem Teufel zu verbünden. Jeder Ort feiert das traditionelle Fest anders – aber eines haben alle gemeinsam: Es wird bis in den Morgengrauen gelacht, getanzt und gefeiert.

In Hahnenklee-Bockswiese im Oberharz legt man besonderen Wert auf eine traditionell ausgerichtete Veranstaltung. Der Kurpark erstrahlt im Lichterglanz, skurrile Gestalten tummeln sich und über der atemberaubenden Kulisse des Kranicher Teiches erstrahlt ein prächtiges Höhenfeuerwerk.

Der Eintritt beträgt ab 17.00 Uhr für Erwachsene: 6,00 €, mit Kurkarte, Studenten, Schüler und Schwerbeschädigte: 5,00 €; Kinder (6-14 Jahre): 4,00 €, mit Hexenorden: kostenfrei; Familienticket (zwei Erwachsene mit allen eigenen Kindern bis 14 Jahre): 13,00 €. 

Termine

  • Einmalig am 30. April 2020

Die Informationen und Termine werden regelmäßig aktualisiert. Trotzdem können wir für die Richtigkeit der Daten keine Gewähr übernehmen. Wir empfehlen Ihnen, vor Ihrem Besuch über die Internetseite des Veranstalters oder telefonisch / per E-Mail den aktuellen Stand zu erfragen.

Veranstaltungsort

Kurpark Hahnenklee
38644 Goslar-Hahnenklee

Kontaktdaten

HAHNENKLEE tourismus marketing GmbH
Kurhausweg 7
38644 Goslar-Hahnenklee
Telefon: +49 (0) 5325 / 51040

zur WebsiteE-Mail verfassen

Anreise Planen

Planen Sie hier Ihre Anreise zu „Kurpark Hahnenklee“ mit Google Maps.