laternenwanderung_kulturwinter_web_1
04.02. - 11.02.2022

In die Stille des Berges - Laternenreise in die Iberger Tropfsteinhöhle


Die Gruppe, die auf den Spuren von Zwergenkönig Hübich und der Sage von den silbernen Tannenzapfen wandelt, erwartet eine stille Welt aus versteinerten Meerestieren und mächtigen Bodentropfsteinen. An diesem Abend tauchen die Laternen die Tropfsteinhöhle in eine ganz besondere Atmosphäre – auch den Brückmannsaal, wo die Laternenreise mit einem Glas Punsch ausklingt.

Diese stimmungsvolle Veranstaltung dauert ca. 1,5 Stunden, vorher ist ein Besuch des archäologischen Museums im HEZ möglich. Die Laternen stellt das HEZ.

Kosten: Erwachsene 8,-€, Kinder/Jugendliche bis 17 Jahre 6,-€.
Teilnehmerzahl begrenzt! Ausschließlich buchbar mit schriftlicher Voranmeldung bis 2 Tage vor Veranstaltungsbeginn unter brigitte.moritz@hoehlen-erlebnis-zentrum.de. Weitere Infos unter Tel. 05327-829 8058 – Vorbehaltlich Pandemiegeschehen – Tagesaktuelle Hinweise zu den dann über und unter Tage geltenden Coronaregeln unter www.hoehlen-erlebnis-zentrum.de

Termine

WICHTIG: Es gilt der Stufenplan des Landes Niedersachsen. Bitte beachten Sie den aktuellen Inzidenzwert der jeweiligen Landkreise, der für den Stufenplan zugrunde zu legen ist.

Antworten auf häufig gestellte Fragen zum Coronavirus gibt das RKI hier sowie das Land Niedersachsen hier

  • 4. Februar 2022 von 16:30 bis 18:00 Uhr
  • 11. Februar 2022 von 16:30 bis 18:00 Uhr

Die Informationen und Termine werden regelmäßig aktualisiert. Trotzdem können wir für die Richtigkeit der Daten keine Gewähr übernehmen. Wir empfehlen Ihnen, vor Ihrem Besuch über die Internetseite des Veranstalters oder telefonisch / per E-Mail den aktuellen Stand zu erfragen.

Veranstaltungsort

HöhlenErlebnisZentrum - Höhle und Museum am Iberg
An der Tropfsteinhöhle 1
37539 Grund
Telefon: +49 (0) 5327 / 829391

zur WebsiteE-Mail verfassen

Kontaktdaten

HöhlenErlebnisZentrum - Höhle und Museum am Iberg

Anreise Planen

Planen Sie hier Ihre Anreise zu „HöhlenErlebnisZentrum - Höhle und Museum am Iberg“ mit Google Maps.