Sprachversionen


Service Menü



Headerbild_Zeitungen

Sie befinden sich hier:

Wo fahren wir heute hin?

Neue Reisemobil-Broschüre fürs „Südliche Ostfriesland

Unterkünfte, Städte in Niedersachsen, Ostfriesland

Foto_Reisemobilurlaub im suedlichen Ostfriesland.jpg
Foto_Reisemobilurlaub im suedlichen Ostfriesland.jpg
vergrößern

Einfach Losfahren und Halt machen, wo es einem gefällt. Das sind die Vorzüge von Urlaubern, die mit dem Wohnmobil reisen. Vor Ort können sie dann aus allen Angeboten schöpfen: Radfahren, am Badesee entspannen, Wellness, Einkaufen, Museen besuchen.

Ein Überblick, was alles im Feriengebiet „Südliches Ostfriesland“ möglich ist, bietet die neue Reisemobil-Broschüre der Touristik GmbH. Dort heißt es passenderweise im Inhaltsverzeichnis „Wo fahren wir heute hin?“.

Das Heft im DIN A5-Format ist in einer Auflage von 10.000 Exemplaren erschienen und stellt die 22 Reisemobilstellplätze sowie deren unmittelbare Umgebung vor. Es gibt wichtige Tipps: Öffnungszeiten, Ausstattung, Freizeitmöglichkeiten. Der kostenlose Führer enthält zudem eine Übersichtskarte, die die Lage der Plätze im Feriengebiet aufzeigt. Präzise GPS-Daten erleichtern die Anreise.

Manfred Klinkenborg aus Leer gibt Insider-Tipps. Der Rentner kennt sich bestens aus und hat sich inzwischen einen Ruf als „Stellplatzexperte“ weit über die Region hinaus erworben. Seit fast 20 Jahren ist er beim „Südlichen Ostfriesland“ als Berater in Fragen rund um das Reisemobil tätig.

Im Feriengebiet hat sich viel getan in den vergangenen Jahren. „Die Ferienorte haben sehr in eine gute Stellplatzinfrastruktur investiert", sagt Klinkenborg. Das zahlt sich aus. Zehn Prozent der rund 950.000 Übernachtungen im Feriengebiet entfallen mittlerweile auf Reisemobilisten. „Jetzt sollten die Orte am Ball bleiben und weiter in die Stellplätze investieren und auch den Service optimieren, denn Stillstand ist Rückschritt.

Die neue Broschüre kann bei der Tourismuszentrale in Leer unter Telefon 0 491/91 96 96 10 oder www.suedliches-ostfriesland.de angefordert werden. Sie ist auch in den örtlichen Tourist-Informationen erhältlich.