Sprachversionen


Service Menü



Headerbild_Zeitungen

Sie befinden sich hier:

Vom Navigationspatent über den Hörspaziergang bis hin zur Hausralley:

Maritime Entdeckerangebote für Kinder und Jugendliche im Haus der Maritimen Landschaft Unterelbe

Ob Ausflug mit der Familie, als Schulklasse oder zum Geburtstag: Das Haus der Maritimen Landschaft Unterelbe hält auch einiges für Kinder- und Jugendgruppen bereit.

Hausralley: Mit Kinderaugen die Elbe entdecken
Warum gibt es Leuchttürme an der Elbe? Wie heißen die Nebenflüsse der Elbe? Welche Tiere werden in Friedrichskoog liebevoll aufgepäppelt? Diese und andere Fragen leiten die jungen Besucher auf der Expedition durch das Haus der Maritimen Landschaft Unterelbe. So erfahren sie spielerisch, was es mit der Region auf sich hat und welche Geschichte das Haus mit sich bringt. Zudem können sie beim Erkunden des begehbaren Modells des Unterelbelaufes ihr geografisches Wissen erweitern.

Kapitänsbrücke: Sich einmal fühlen wie ein echter Kapitän
Wie orientierten sich die Seeleute eigentlich früher? Und wie heute? Beim Besuch der
hauseigenen Kapitänsbrücke im oberen Stockwerk des Hauses beantwortet ein erfahrener Kapitän all diese Fragen. Erklärt werden unterschiedliche Kompasse sowie traditionelle und moderne Navigationstechniken mit Hilfe von Sextanten, Seekarten, Funkpeilern und AIS (Automatic Identification System). Am Ende der Führung stellt der Kapitän auf Wunsch für jeden Besucher eine Urkunde als „Navigator ehrenhalber“, ein sog. Navigationspatent, aus. Von der Aussichtsterrasse, die sich an die Kapitänsbrücke anschließt, bietet sich im Anschluss der Ausblick auf die Deiche und die vielbefahrene Elbe mit Segelbooten und riesigen Containerschiffe an. Ein Fernrohr ist dort natürlich auch vorhanden. (Hinweis: Der Veranstaltungsort ist nicht barrierefrei. Geeignet für Gruppen bis 10 Personen.)

Planetarium: Sterne gucken unter Dach
Im kleinen, aber feinen Planetarium im Haus der Maritimen Landschaft Unterelbe können die Besucher ungestört von Wind und Wetter ihre Kenntnisse in der Sternenkunde auffrischen. Da hauseigene Projektionsgerät, das bis zu 5.800 Lichtpunkte an die Kuppel wirft, ist geeignet, um den Sternenhimmel über jedem Standort der Erde zu jedem beliebigen Zeitpunkt auf der Kuppel zu zeigen. Besuchergruppen stehen unterschiedliche Vorführungsthemen zur Auswahl.
(Hinweis: Der Veranstaltungsort ist nicht barrierefrei.)

Eine Kombination der Angebote ist möglich. Interessierte melden sich bitte telefonisch oder per Mail im Haus der Maritimen Landschaft Unterelbe, um ein passgenaues Angebot zu erfragen. Die Kosten werden je nach Angebot und Gruppengröße individuell ermittelt. Ein Vorgespräch zur Anmeldung und Absprache ist unbedingt erforderlich. Sie erreichen uns in der Regel telefonisch
montags bis freitags zwischen 9 und 13 Uhr unter 0 41 42 / 88 94 10.

Hörspaziergang „Jan und Henriette erkunden das Alte Land“
Der Hörspaziergang ist ein hochdeutsch-plattdeutscher Audioguide mit einem Rundgang durch die Ortschaft Grünendeich. Die Sprech-Figuren des Audioguides, Jan und Henriette, sind zum ersten Mal auf Erkundungstour im Alten Land und nehmen ihre Hörer behutsam an die Hand, um sie durch Grünendeich zu führen. Die Tour startet am Haus der Maritimen Landschaft Unterelbe. Von dort aus geht es zum Leuchtturm, zur Kirche, über den Friedhof, zur alten Sietas-Werft, zum alten Sperrwerk und vorbei am Grünendeicher Hafen bis zum Lüheanleger. 20 Audiogeräte können im Haus der Maritimen Landschaft Unterelbe nach Voranmeldung und während der Öffnungszeiten der Tourist-Info ausgeliehen werden. Noch einfach ist es, sich den
Audioguide vorab auf der Seite der Maritimen Landschaft als MP3 herunterzuladen. Den Flyer passend zum Audioguide mit der Route des Hörspaziergangs gibt es dort ebenfalls zum Download (unter www.maritime-elbe.de/wir-ueber-uns/haus-der-maritimenlandschaft.html). Die Tourist-Info hat geöffnet: freitags bis montags sowie feiertags von 10 bis 15 Uhr, in der Sommerferienzeit vom 18. Juli bis 10. August zusätzlich dienstags bis donnerstags 10 - 15 Uhr.