Sprachversionen


Service Menü



Headerbild_Zeitungen

Sie befinden sich hier:

Übernatürliche Kräfte locken in den Park

Vorverkauf für Mystische Nächte gestartet

Veranstaltungen, Kultur, Natur, Familien, Ostfriesland

hans_juergen_zietz_mystische_naechte_2017_01.jpg
hans_juergen_zietz_mystische_naechte_2017_01.jpg
vergrößern

Bad Zwischenahn. Magische Momente bei den „Mystischen Nächten“ im Park der Gärten vom 7. bis 9. September 2018 erleben: Zauberkraft, Kuriositäten, optische Täuschungen, übersinnliche Kräfte - das diesjährige Motto der Mystischen Nächte lautet „Magie“. Es entsteht eine mystische Gartenwelt: Drei Abende lang verschmelzen mit Einbruch der Dunkelheit die Parklandschaft, imposante Lichtinstallationen mit überdimensionalen Objekten, Mitmachaktionen, obskuren Nebelschleiern und geheimnisvoller Musik zur „größten künstlerischen Lichtinszenierung im Nordwesten". Bereits jetzt werden für dieses Großereignis Tickets im Vorverkauf angeboten.

„Wer sich seinen vergünstigten Platz bei den Mystischen Nächten im Park 2018 sichern möchte, sollte unbedingt den Vorverkauf nutzen“, empfiehlt Diana Rolfes, Leiterin Veranstaltungsmanagement des Park der Gärten. Denn das einzigartige „Licht-Event“ ist das spätsommerliche Großereignis, das allabendlich tausende Besucher in seinen Bann ziehen wird. „Aufgrund der begrenzten zeitgleichen Besucherzahl kann es zu Wartezeiten beim Einlass kommen“, so Rolfes weiter.

Neben dem günstigeren Vorverkaufspreis von 13 Euro (11 Euro ermäßigt) anstatt 15 Euro (13 Euro ermäßigt) an der Abendkasse beinhalten im Vorverkauf erworbene datumsbezogene Tickets daher auch einen garantierten Zugang zu diesem attraktiven Event im Park.Wer die Mystischen Nächte spätabendlich genießen möchte, kann dieses Jahr auch wieder ein Late-Night-Ticket ab 22 Uhr für 9,-€ an der Abendkasse (keine weiteren Ermäßigungen) lösen.
Jahreskarteninhaber und alle Personen unter 18 Jahren (in Begleitung Erwachsener) haben zu den „Mystischen Nächten“ freien Eintritt.

Tickets für die Mystischen Nächte sind in der Parkverwaltung (Elmendorfer Str. 40 – 26160 Bad Zwischenahn), „online“ unter www.park-der-gaerten.de oder www.nordwest-ticket.de sowie in allen Vorverkaufsstellen der Nordwest-Zeitung (NWZ) erhältlich.
 

Über den Park der Gärten
Auf dem Gelände der ersten Niedersächsischen Landesgartenschau 2002 in Bad Zwischenahn befindet sich der 14 Hektar große Park der Gärten - Gartenkulturzentrum Niedersachsen. In über 40 Mustergärten erwartet den Besucher eine Vielfalt an Pflanzenverwendungsmöglichkeiten, inspirierende Gestaltungstipps und eine Vielzahl an individuellen Gartenkonzepten. Vom Bauerngarten über Japangarten bis hin zum Pool-, Party- oder Wellnessgarten – für jeden Geschmack ist etwas dabei. Neben über 50 Pflanzensortimenten und saisonalen Blütenmeeren gibt es mehrere Themenspielplätze, die Erlebnisausstellung „Grüne Schatztruhe“ und die Gartenakademie für alle Fragen rund um das Gärtnern. Abgerundet wird das Angebot durch Events, Veranstaltungen und Infotage.

________________________________________

Bitte beachten Sie auch die weiteren Informationen (Basistext PDF sowie Bilder) in der Anlage.

Hinweis: Das gelieferte Bildmaterial ist frei von Rechten Dritter und kann zum Zweck der redaktionellen Berichterstattung verwendet werden. Eine Weitergabe, Verfremdung oder anderweitige Verwendung bedarf der Zustimmung durch die Pressestelle vom Park der Gärten. Bildautor: Hans-Jürgen Zietz /Park der Gärten