Sprachversionen


Service Menü



Headerbild_Zeitungen

Sie befinden sich hier:

Tüftelmarathon - Zeugnisferien im phaeno

Raketenstart beim Tüftelmarathon im phaeno Wolfsburg, © phaeno gGmbH
Raketenstart beim Tüftelmarathon im phaeno Wolfsburg © phaeno gGmbH
vergrößern

Vom kleinen Roboter bis zur Raumbasis „phaenonia“ - in den Zeugnisferien ist es mal wieder Zeit, den Kopf frei zu bekommen und der Kreativität freien Lauf zu lassen! Deswegen bietet phaeno vom 31. Januar bis 03. Februar 2019 zwischen 11 und 17 Uhr einen Tüftelmarathon für Familien mit Kindern von 3 bis 10 Jahren an: Elektrische Spielereien ausprobieren, mit Kapla-Steinen große Projekte verwirklichen, einen eigenen kleinen Flipper bauen, pfiffige kleine Roboter programmieren und im Kinderlabor fantasievolle mechanische Modelle verwirklichen - hier findet jeder etwas zum Mittüfteln.

Als besonderes Highlight des Marathons haben sich die Tüftelmäuse vom Jubiläumsjahr der Mondlandung 2019 inspirieren lassen und wollen mit Hilfe der Besucher die Raumbasis „phaenonia“ erschaffen. Kleine und große Besucher bauen z. B. Raumfahrzeuge, Raketen oder Raumgleiter und können dabei ihrer Fantasie freien Lauf lassen. Alle gebastelten Modelle werden in der Ausstellung aufgebaut und bilden dann die immer größer werdende Raumbasis „phaenonia“.

„Gemeinsam tüfteln und Teil eines größeren Projektes zu sein, macht viel Spaß und fordert kleine und große Besucher zu besonderen Ideen heraus!“, ist sich Davy Champion, phaeno Organisator des Tüftelmarathons, sicher. Der Tüftelmarathon findet im Rahmen der Sonderausstellung "Die Tüftelmäuse" statt. Der Eintritt ist im Tagesticket enthalten. Beim Flipperbau werden geringe Materialkosten erhoben.

Am 31.01.2019 laden wir Medienvertreter um 14.00 Uhr zu einem kleinen Rundgang mit Davy Champion ein - zum Fotografieren können Sie natürlich an allen Tagen gern auch spontan vorbeikommen.

Die Termine des Tüftelmarathons im Einzelnen:

  • Kinderlabor: Ideen verwirklichen

Aus Sperrholz, Korken, Nadeln, Draht und anderen Materialien bauen Kinder von 3 bis 8 Jahren fantasievolle mechanische Modelle.

  • Technikwerkstatt Flipperbau

Auf einem kleinen Brett wird mit Mundspateln, Gummibandkonstruktionen und Pfeifenputzern ein Flipper gebaut. Materialkosten: ab 3 €.

  • Rennstrecke frei für Ozobots

Pfiffige Ozobots sorgen dafür, dass sich Kinder ab 6 Jahren gerne für das Thema Programmieren begeistern lassen.

  • Kapla-Steine

Sehr viele Kapla-Steine stehen zum Bauen von Fantasiefiguren, Fachwerkhäusern, Brücken, Giraffen und riesigen Türmen zur Verfügung.

  • Sonderausstellung „Die Tüftelmäuse“ mit Raumbasis „phaenonia“

Die Tüftelmäuse haben sich ein Reich mit außergewöhnlichen Maschinen geschaffen, die von Kindern zum Leben erweckt werden. Nur zum Tüftelmarathon entsteht mithilfe der Besucher die riesige Mäuseraumbasis „phaenonia“.

  • Elektrische Spielereien

Die Besucher bauen Stromkreise mit Überraschungseffekt!