Sprachversionen


Service Menü



Headerbild_Zeitungen

Sie befinden sich hier:

Tourismus mit Zukunft

Preis für Nachhaltigkeit im Reiseland Niedersachsen erstmals ausgeschrieben Wirtschaftsministerium gibt Startschuss für Wettbewerb

vergrößern

Das Niedersächsische Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr und die TourismusMarketing Niedersachsen GmbH (TMN) haben sich zum Ziel gesetzt, den nachhaltigen Tourismus (auch sanften Tourismus) in Niedersachsen zu stärken. Kernziel des nachhaltigen Tourismus ist es, ökologische, ökonomische und soziale Aspekte des Tourismus gleichermaßen zu berücksichtigen und in Einklang zu bringen. Um neue Impulse in diesem Bereich zu setzen, wird in diesem Jahr erstmalig ein landesweiter Wettbewerb für nachhaltige Tourismusprojekte ausgeschrieben.

Mit Hilfe des Wettbewerbs „Tourismus mit Zukunft – Preis für Nachhaltigkeit im Reiseland Niedersachsen“ sollen neue Projektideen im Bereich nachhaltiger Tourismus initiiert und unterstützt werden. Eine entsprechende Tourismusentwicklung soll so gefördert und das Bewusstsein der Tourismusverantwortlichen sowie der Reisenden für nachhaltiges Reisen gestärkt werden.

Wirtschaftsminister Olaf Lies:
„Viele unserer Urlauber schätzen gerade die intakten Naturlandschaften, die unser Land zu bieten hat. Nachhaltiger Tourismus trägt erheblich zu einer dauerhaften Wertschöpfung bei und ist Impulsgeber für eine nachhaltige Regionalentwicklung im ländlichen Raum. Schon jetzt haben wir in Niedersachsen Projekte im Bereich nachhaltiger Tourismus wie z.B. unsere Urlauberbusse. Mit diesem Wettbewerb wollen wir diese Entwicklung positiv begleiten und innovative Ideen unterstützen. Mit dem zur Verfügung gestellten Preisgeld, sollen Prozesse beschleunigt und Ideen schneller umgesetzt werden.“

Insgesamt stehen 90.000 Euro an Preisgeldern für den Wettbewerb zur Verfügung, die auf vier Preisträger aufgeteilt werden. Bewerben können sich Reiseregionen, Kommunen und Tourismusunternehmen, aber auch touristische Netzwerke, Initiativen und Nichtregierungsorganisationen. Voraussetzung für eine Teilnahme ist eine umsetzungsfähige aber noch nicht umgesetzte Projektidee, die eine nachhaltige Entwicklung im Tourismus verfolgt. Bewerbungsschluss ist der 30. April 2015.

Weitere Informationen gibt es unter www.tourismuspartner-niedersachsen.de/preis-fuer-nachhaltigkeit