Sprachversionen


Service Menü



Headerbild_Zeitungen

Sie befinden sich hier:

Tierisches Vergnügen im Freizeitpark Thüle

Tapirweibchen Antonia, © Tier- und Freizeitpark Thüle/Martin Pille
Tapirweibchen Antonia © Tier- und Freizeitpark Thüle/Martin Pille
vergrößern

Der sehnsüchtig erwartete Frühling ist endlich da und der Tier- und Freizeitpark Thüle hat seine Tore geöffnet - er lässt seine Besucher durch allerlei Neuankömmlinge begrüßen. Es meckert, grunzt und gackert besonders laut, denn pünktlich zum Frühlingsanfang ist überall der Nachwuchs los. Zwei neue Zebra-Stuten sind eingetroffen, und durch das Gehege tappt jetzt das gerade geborene Tapir-Mädchen „Antonia“.

Wer sehnt sich nicht nach einem langen Winter nach frischer Luft und Natur, dem Gesang der Vögel und dem Frühlingstreiben der Karakale, wo gleich drei Wüstenluchs-Babies mit lustigen Pinselohren das Licht der Welt erblickt haben und nun die Pfleger in Atem halten. In gespannter, aber froher Erwartung sind die Pfleger auch für die nächsten Tage: Auf Nachwuchs vorbereitet sind die Blessböcke, die im Zuchtprogramm zur Bestandserhaltung sind.

Und es dauert nicht mehr lange, dann machen Eselzwerge mit langen Ohren und Mandelaugen ihre ersten Schritte und brechen die Herzen der Besucher. Wer etwas Wildes erleben will, sollte einen Blick ins Freigehege der weißen Löwen tun, wo noch fünf knuffige Löwenkinder mit den Eltern zu bewundern sind.

Wer durch den neu gestalteten Eingang den Tier- und Freizeitpark betreten hat, wird sich auch im Verkaufs- und Gastronomiebereich wundern: Um Verpackungsmüll zu reduzieren, stellt der Tierpark nun verstärkt auf nachhaltige und umweltfreundlichere Alternativen um. In Zukunft gibt es also keine Einweg-Plastikhalme oder Einweg-Plastikgeschirr mehr, und Kaffee läuft entweder in eine Tasse oder in einen Becher aus Pappe, statt aus Plastik. Das soll in der gesamten Gastronomie so laufen, wo ein komplexes ökologisches Gefüge geschaffen werden soll. Der Tier- und Freizeitpark Thüle ist im März an den Wochenenden (Samstags und Sonntags) geöffnet, ab dem 6.April 2019 wieder täglich von 9 - 18 Uhr.