Sprachversionen


Service Menü



Headerbild_Zeitungen

Sie befinden sich hier:

Stadtführungen am Wochenende

Spaziergang am Abend und auf den Spuren von Carl Friedrich Gauß

Nach Geschäftsschluss wechselt die Göttinger Altstadt ihren Rhythmus und das Kulturleben erwacht. Die Tourist-Information Göttingen lädt am Samstag, 13. Juli 2019, dazu ein den Tag bei einem abendlichen Stadtrundgang abseits der Hektik ausklingen zu lassen. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer erfahren spannende Geschichten über ein Dorf namens „Gutingi“ und wie daraus Göttingen wurde. Sie begegnen bekannten Namen wie Heinrich Heine und Heinz Erhardt, James Cook und Georg Friedrich Händel. Neben geschichtsträchtigen Orten ist die vielfältige Göttinger Kulturlandschaft Thema der Stadtführung und es wird sich zeigen, dass Göttingen bei Nacht bunt und entspannt ist.
Der 1,5-stündige Rundgang unter dem Motto „Abseits der Hektik – Ein Spaziergang durch das abendliche Göttingen“ startet am Samstag, 13. Juli 2019, um 18 Uhr vor der Tourist-Information am Alten Rathaus.

Ein Stadtrundgang auf den Spuren des Fürsten der Mathematik, wie Carl Friedrich Gauß auch genannt wird, steht am Sonntag, 14. Juli 2019, auf dem Programm. Am 30. April 1777 in Braunschweig als Sohn eines Gassenschlächters geboren, verblüffte Carl Friedrich Gauß – der von sich selbst sagte, er habe eher rechnen als sprechen gelernt – schon als Kind seine Lehrer. Gauß’ herausragendes Talent wurde durch den Braunschweiger Herzog mit Stipendien für die höhere Schule, das Studium in Göttingen von 1795 - 1798 und die Promotion in Helmstedt gefördert. 1807 wurde er Professor der Astronomie und Direktor der Sternwarte in Göttingen. Hier leistete er bahnbrechende Arbeiten auf den Gebieten Mathematik, Astronomie, Geodäsie und Physik.

Obwohl er mehrere Rufe an andere Universitäten erhielt, blieb er bis zu seinem Tod Göttingen treu verbunden. Bei diesem Rundgang werden die Orte lebendig, an denen Gauß lebte und arbeitete. Besucht wird unter anderem die historische Sternwarte an der Geismarlandstraße.
Der 2-stündige Rundgang unter dem Motto „Sternstunden der Mathematik – Gauß in Göttingen“ startet am Sonntag, 14. Juli 2019, um 11 Uhr vor der Tourist-Information am Alten Rathaus.

Karten sind in der Tourist-Information am Alten Rathaus erhältlich. Da die Teilnehmerzahl begrenzt ist, empfiehlt sich ein rechtzeitiger Kartenkauf oder die Vorbestellung unter Tel. (05 51) 4 99 80-31.