Sprachversionen


Service Menü



Headerbild_Zeitungen

Sie befinden sich hier:

Positive Bilanz für den Elbe-Radwanderbus in der Saison 2017

4.593 Einheimische und Gäste nutzten den Elbe-Radwanderbus

Verlässlicher Partner für den aktiven Urlaubsgenuss

Mit 4.593 Fahrgästen in diesem Jahr verzeichnet der Bus ein leichtes Plus von 2,36 % gegenüber Vorjahresniveau. Und das, obwohl die bei Radfahrern traditionell sehr beliebten Monate Mai und September in diesem Jahr wettertechnisch nur bedingt zum Radfahren einluden. Beliebteste Haltestelle war auch 2017 der Stader Bahnhof, gefolgt vom Lühe-Anleger in Grünendeich. Auch Balje mit dem Natureum Niederelbe wurde gut nachgefragt. Dies unterstreicht die große Attraktivität einer Vernetzung der öffentlichen Verkehrsmittel der Region. Trotz des eher durchwachsenen Frühjahrs verbuchte der Mai mit mehr als 1000 Fahrgästen den stärksten Ansturm und macht damit einmal mehr deutlich, dass die Zeit der Obstblüte für die Region die Hauptsaison ist. Sehr zu schätzen wissen Fahrgäste, dass der Freizeitbus an den Wochenenden und Feiertagen diverse Veranstaltungshighlights ansteuert. Für eine Wegstrecke wird aktiv das Fahrrad genutzt und für die andere Tour bequem der Elbe-Radwanderbus nebst Fahrradanhänger. Neben dem Elberadweg als beliebtesten Radfernweg (zum 13. Mal in Folge (ADFC-Radreiseanalyse 2017) ist der Elbe-Radwanderbus ein wichtiger Imageträger für den Fahrradtourismus in der Urlaubsregion. „Dass der Elbe-Radwanderbus nicht nur ein wichtiger Imageträger ist, sondern auch einen echten Mehrwert für die Bewohner im Landkreis Stade und die Gäste der Region darstellt, zeigen die vielen positiven Rückmeldungen, die im Laufe der letzten neun Jahre beim Tourismusverband eingegangen sind“, so Bianka Zydek, Geschäftsführerin des Tourismusverbandes Landkreis Stade/Elbe e.V..

2018 wird Jubiläumsjahr 10 Jahre Elbe-Radwanderbus

Im kommenden Jahr feiert der Elbe-Radwanderbus seinen 10. Geburtstag. Er wird dann vom 14. April bis 3. Oktober 2018 unterwegs sein. Zum Jubiläumsjahr können sich Fahrgäste auf die eine oder andere Überraschung freuen.
Radfahren ist ein wichtiges Kernthema der Urlaubsregion. Per Rad können Gäste den Obstanbau, die beiden Hansestädte und das Maritime der Region im wahrsten Sinne des Wortes perfekt erfahren. Der Tourismusverband hat für Gäste und Bewohner der Region daher verschiedenste Planungshilfen entwickelt. Verlässliche Begleiter auf der Radtour sind neben dem Elbe-Radwanderbus auch die neue Tourenplaner-App auf www.urlaubsregion-altesland.de sowie die Rad-Infokarte Radlerreich. In der App sind u.a. alle Haltestellen des Elbe-Radwanderbusses integriert, die Downloadzahlen des Fahrplanes sprechen für sich.
Weitere Informationen zum Elbe-Radwanderbus bietet der Elbe-Radwanderbus-Prospekt mit einer Übersichtskarte einschließlich Streckenverlauf, Fahrplan und Tipps zu Sehenswertem an der Fahrstrecke, der im Januar 2018 erscheinen wird. Weitere Informationen unter www.elbe-radwanderbus.de.