Sprachversionen


Service Menü



Headerbild_Zeitungen

Sie befinden sich hier:

Mit einer Karte drei Museen in Hildesheim entdecken

Neue Museumskarte bietet Ausstellungsbesuche zu vergünstigtem Eintritt an

Zum dritten Mal bringen die Stadt Hildesheim und Hildesheim Marketing in Kooperation mit Dommuseum Hildesheim, Roemer- und Pelizaeus-Museum Hildesheim, Stadtmuseum im Knochenhauer-Amtshaus und NIL im Museum die Museumskarte heraus. Damit profitieren Karteninhaber bei ihren Ausstellungsbesuchen in Hildesheim nun bis 31. Dezember 2018 von einem vergünstigten Eintrittspreis. Die Karte kostet 15 Euro.

Die Museumskarte Hildesheim ermöglicht Karteninhabern für 15 Euro jeweils einen einmaligen Besuch im Dommuseum, Roemer- und Pelizaeus-Museum und Stadtmuseum. Gegen Vorlage der Karte erhalten die Museumsbesucher außerdem jeweils einmalig Kaffee und Kuchen im Restaurant NIL im Museum und 10 Prozent Rabatt auf ausgewählte UNESCO-Souvenirs im Besucherzentrum Welterbe im Tempelhaus am Marktplatz. Die Karte lohnt sich bereits bei einem Besuch von Dommuseum und Roemer- und Pelizaeus-Museum (RPM) oder bei einem Besuch des RPM mit anschließendem Kaffee und Kuchen im NIL. Mit den wechselnden Sonderausstellungen der Museen ist die Karte nicht nur für Gäste, sondern auch für Hildesheimer selbst in jedem Jahr attraktiv.

Erhältlich ist die Museumskarte ab Donnerstag, 31. August 2017 im Besucherzentrum Welterbe & tourist-information sowie bei den teilnehmenden Museen. Sie ist gültig bis zum 31. Dezember 2018. Die aktuelle Museumskarte für 2017 behält ihre Gültigkeit bis zum 31. Dezember 2017.