Sprachversionen


Service Menü



Headerbild_Zeitungen

Sie befinden sich hier:

409.011 Besucher im Tierpark Nordhorn

Jubiläumsjahr endet mit Besucherrekord

Am Ende war es ein wahres Kopf-an Kopf-Rennen mit dem schon sehr guten Vorjahr. Die Entscheidung fiel erst in den letzten Tagen. „Noch Mitte der Woche lagen wir genau gleichauf mit dem Vorjahr,“ so Ina Deiting, Pressesprecherin des Familienzoos, „Wir sind natürlich sehr glücklich, dass wir das tolle Vorjahresergebnis im Jubiläumsjahr noch ganz knapp überrunden konnten!“ 409.011 Besucher konnten an der Kasse im Jahr 2015 gezählt werden. Ein neuer Rekord im Tierpark, wenn auch mit einem Vorsprung von 282 Besuchern ein sehr knapper zum Vorjahr.

Obwohl beide Jahre von der Besucherverteilung in den einzelnen Monaten durchaus unterschiedlich waren, ist der Tierpark froh, nun zum zweiten Mal in seiner Geschichte mehr als 400.000 Gäste begrüßen zu dürfen. „Dieses Ergebnis ist eine deutliche Bestätigung unseres Konzeptes!“ so Tierparkleiter Dr. Nils Kramer „Vor allem ist der große Zuspruch aber ein Lob für die Leistung des gesamten Tierparkteams!“

Rund 140 Mitarbeiter setzen sich während des Jahres für die vielen Besucher ein. Insbesondere freut den Tierpark, dass der letztjährige Erfolg mit zum ersten Mal über 400.000 Besucher keine Eintagsfliege war, sondern im Folgejahr sogar noch knapp getoppt werden konnte. Natürlich spielt das Wetter immer die entscheidende Rolle für den Besucherzuspruch, dennoch will der Tierpark auch in den kommenden Jahren den erfolgreichen Kurs beibehalten.

Dass dieser neue Besucherrekord im Jubiläumsjahr erreicht wurde, freut den Tierpark natürlich besonders. Gerade im Jubiläumsjahr hatte der Tierpark einige neue Attraktionen wie die einzigartige Schaufutterküche, den Moorlehrpfad und natürlich die neue Erdmännchenanlage geschaffen und somit den Besuchern viel Neues geboten. Einen kleinen Besucherschub gaben dann auch die kurz vor Weihnachten geborenen Jungtiere bei den Erdmännchen, die sich zu einem wahren Besuchermagneten entwickelt haben.

Auch im kommenden Jahr entwickelt sich der Tierpark weiter. Die neue Zooschule ist bereits im Bau. Darüber hinaus kann der Tierpark im Jahr 2016 das zwei Hektar große Erweiterungsgelände der ehemals benachbarten Gastronomie übernehmen. Viel Platz um die Zukunft zu gestalten.