Sprachversionen


Service Menü



Headerbild_Zeitungen

Sie befinden sich hier:

Hildesheim

Hildesheim ist eine Stadt mit vielseitiger Geschichte, Kultur und regem Wirtschaftsleben. Von den fünf romanischen Kirchen der Stadt gehören Dom und Michaeliskirche zum UNESCO- Weltkulturerbe der Menschheit.

Hildesheim ist eine mittelgroße Stadt in Niedersachsen mit rund 103.000 Einwohnern. Größere Städte in der Nähe sind Salzgitter (30 km) und Hannover (20 km). Hildesheim ist eine katholische Hochburg im überwiegend protestantisch geprägten Niedersachsen. Der katholische Bischofssitz (Bistum Hildesheim) und die Stadt Hildesheim feiern 2015 gemeinsam ihr 1200-jähriges Bestehen. Neben dem 1000-jährigen Rosenstock ist die Stadt vor allem bekannt für ihre sakralen Bauten. 

Wirtschaft

Der Wirtschaftsstandort Hildesheim weist eine Vielzahl an kleinen und mittelständischen Unternehmen auf. Aber auch international operierende Unternehmen sind mit Niederlassungen vertreten. Dazu gehören beispielsweise die Robert Bosch GmbH, Alcoa Fastening Systems, Coca Cola AG und die Arwed Löseke Papierverarbeitung und Druckerei GmbH. 

Politik/Wappen

Der amtierende Oberbürgermeister von Hildesheim heißt Kurt Machens (CDU), er ist seit 2006 im Amt. Die stärksten Fraktionen im Stadtrat werden von CDU, SPD und Bündnis 90/Die Grünen gestellt.

Das Wappen wurde Hildesheim 1528 von Kaiser Karl V. verliehen. Zu sehen ist ein Schild, das im unteren Teil in vier Quadrate auf-geteilt ist. Sie sind in den Farben Gold und Rot gehalten. Im oberen Teil des Helmes ist ein schwarzer Reichsadler mit goldener Krone zu sehen. Über dem Schild befindet sich ein gold-rot-bewulsteter Stechhelm auf dem die Jungfrau Hildesia in einem gold-rot quadrierten Kleid steht, in beiden Händen einen rot-weiß quadrierten Rosenkranz haltend. Auch auf ihrem goldenen Haar liegt ein rot-weiß quadrierter Rosenkranz mit einer roten und einer goldenen Straußenfeder. 

Tourismus

Von den zahlreichen historischen Gebäuden sticht der Historische Marktplatz mit dem berühmten Knochenhauer-Amtshaus besonders hervor. Er wurde sogar von Wilhelm von Humboldt einst als „der schönste Marktplatz der Welt“ bezeichnet. Der Dom zu Hildesheim und die St. Michaeliskirche sind nur zwei von vielen historischen Kirchen in Hildesheim.

Das Roemer und Pelizaeusmuseum in Hildesheim wurde 1844 von Hermann Roemer gegründet und erlangte weltweiten Ruhm seit Wilhelm Pelizaeus seine Privatsammlung ägyptischer Kunst an das Museum stiftete. 

Berühmt

In sportlicher Hinsicht ist Hildesheim sehr vielfältig erfolgreich. Sowohl die Handball-Männer der Eintracht Hildesheim, die ein einem stürmischen auf und ab zwischen erster und zweiter Bundesliga spielen, als auch die Volleyball-Männer der Spielgemeinschaft TSV Gießen/48 Hildesheim - aktuell in der zweiten Bundesliga.

Berühmte Söhne und Töchter der Stadt sind SPD-Politiker Hubertus Heil, Diane Kruger, Model und Schauspielerin, Erich Pommer, der als Filmproduzent unter anderem an Filmen wie "Der blaue Engel" und "Metropolis" beteiligt war, Thomas Quasthoff, Baritonsänger und Mirko Slomka, aktueller Trainer von Hannover 96.

http://www.hildesheim.de/