Sprachversionen


Service Menü



Headerbild_Zeitungen

Sie befinden sich hier:

Herzlich willkommen, Rudi!

Sprechender und singender Elch erhält neue Heimat auf dem Göttinger Weihnachtsmarkt

Kinder und Erwachsene freuen sich über den augenzwinkernden, sprechenden und singenden Gesellen., © Göttingen Tourismus e.V.
Kinder und Erwachsene freuen sich über den augenzwinkernden, sprechenden und singenden Gesellen. © Göttingen Tourismus e.V.
vergrößern

Im vergangenen Jahr zierte er eine Hütte auf dem Kasseler Weihnachtsmarkt. Allerdings nur kurz: Die Veranstalter fanden, dass er nicht in das Konzept passe und so musste er wieder abgebaut werden. Das darauf folgende Medienecho war groß und die Meinung der Besucher und Besucherinnen eindeutig, wie zahlreiche Videos im Internet beweisen. Sie hätten den Elch gerne weiterhin auf dem Weihnachtsmarkt gesehen. 

In diesem Jahr unterhält Rudi nun die Göttinger Weihnachtsmarkt-Gäste mit Geschichten zur Weihnachtszeit und zu Göttingen, bei denen natürlich auch der Elchpreis nicht fehlen darf. Die Resonanz am Eröffnungstag war durchweg positiv. Kinder und Erwachsene staunten und freuten sich über den augenzwinkernden, sprechenden und singenden Gesellen. Auch die beiden „Elch-Väter“ Ingo und Marco Beinhorn sind glücklich, dass ihr Elch nun einen schönen Platz auf dem Göttinger Weihnachtsmarkt gefunden hat. 

„Aus unserer Sicht ist der Weihnachtselch eine neue Attraktion auf dem Göttinger Weihnachtsmarkt, die schon am ersten Tag für viel Aufsehen sorgte“, so Angelika Daamen, Tourismus-Chefin in Göttingen. „Besonders schön war es, in die staunenden Kinderaugen zu sehen. Wir sagen: Herzlich willkommen, Rudi!“