Sprachversionen


Service Menü



Headerbild_Zeitungen

Sie befinden sich hier:

Erster interaktiver Wanderweg in der Solling-Vogler-Region eingeweiht

Wichtelpfad Sievershausen jetzt auch mit dem Smartphone erlebbar

Die Initiatoren des Projektes nehmen freudig ihre Urkunde entgegen. Weitere interaktive Wanderwege in der Region sollen nach und nach folgen., © Solling-Vogler-Region im Weserbergland e.V.
Die Initiatoren des Projektes nehmen freudig ihre Urkunde entgegen. Weitere interaktive Wanderwege in der Region sollen nach und nach folgen. © Solling-Vogler-Region im Weserbergland e.V.
vergrößern

Gerade erst vom Deutschen Wanderverband erneut zum kurzen thematischen Qualitätsweg „familienspaß“ ausgezeichnet, erfährt der Wichtelpfad in Sievershausen als erster interaktiver Wanderweg in der Solling-Vogler-Region im Weserbergland eine weitere Aufwertung.

Doch was bedeutet eigentlich „interaktiv“? An ganzen sechs Stationen wartet nun - neben den informativen Punkten zum Anfassen und Ausprobieren - innerhalb von verschlüsselten Botschaften ein ganz besonderer Wichtel auf die Gäste des Weges. Plakative Schilder mit QR-Codes bieten kleinen und großen Abenteurern die Möglichkeit, diese einzuscannen und familienfreundliche, lustige und vor allem wissenswerte Wichtelvideos auf ihren Smartphones zu erleben. 

Neben der feierlichen Übergabe der Urkunde für den Qualitätswanderweg, stellvertretend für den Deutschen Wanderverband, durch Theo Wegener, Geschäftsführer der Solling-Vogler-Region im Weserbergland e.V. (SVR), und seine Stellvertreterin Barbara Deppe an Armin Ristau, den 1. Vorsitzenden des Sollingvereins Sievershausen e.V., wurden spontan gleich die Schilder an den Stationen angebracht. Der Wichtelpfad kann ab sofort also nicht mehr nur durch plakative Begleitung der Wichtel, sondern auch mit dem Smartphone erlebt werden. „Wir sind stolz darauf, dass wir unseren Einheimischen und den Gästen der Region mit dem Wichtelpfad in Sievershausen die Chance auf ein interaktives Wandererlebnis ermöglichen können“ so Theo Wegener.

Der Wichtelpfad, der 2003 entstand und mit vielen Kooperationspartnern auf die Beine gestellt wurde, führt vorbei an interessanten Stationen durch den dicht bewachsenen Wald. Jung und Alt lernen hier Wissenswertes über Tiere und Pflanzen, das gesamte Ökosystem Wald und die einzelnen Vorgänge in ihm. „Der Wichtelpfad ist eine große Bereicherung für die Region und es werden in den nächsten Wochen noch weitere zehn interaktive Wanderwege in der Solling-Vogler-Region folgen - Naturliebhaber können gespannt sein! Ein weiterer innovativer Ansatz für das Erreichen, die erste Qualitätswanderregion in Niedersachsen zu werden“ sagt Barbara Deppe als Projektmanagerin.

Weitere Informationen sind bei der Solling-Vogler-Region im Weserbergland unter www.solling-vogler-region.de und unter Telefonnummer 05536/960970 erhältlich.