Sprachversionen


Service Menü



Headerbild_Zeitungen

Sie befinden sich hier:

Burgberg-Seilbahn feiert 90. Geburtstag

Weitere Programmpunkte stehen fest

Die rüstige "alte Dame" wird 90 Jahre alt., © Stadtmarketing Bad Harzburg
Die rüstige "alte Dame" wird 90 Jahre alt. © Stadtmarketing Bad Harzburg
vergrößern

Eigentlich ist es erst am 17. Juli 2019 soweit: Die Burgberg-Seilbahn wird 90 Jahre alt. Da dieser besondere Tag aber auf einen Mittwoch fällt, große Feiern selbstverständlich an einem Wochenende begangen werden, an dem die meisten frei haben, wird das Jubiläum der rüstigen „alten Dame“ am 13. und 14. Juli stattfinden.

Ein Tag zum Erholen wird der 90. Geburtstag für die Burgberg-Seilbahn aber nicht. Sie wird ihren täglichen Job erledigen und Gäste sowie Einheimische auf den Großen Burgberg oder von ihm in den Kurpark transportieren. Die Fahrzeiten werden sogar seitens der Kur-, Tourismus- und Wirtschaftsbetriebe der Stadt Bad Harzburg aufgrund des zu erwartenden Ansturms noch verlängert. Am Samstag, 13. Juli, fährt die Seilbahn von 9:30 bis 21 Uhr und am Sonntag, 14. Juli, von 9:30 bis 18 Uhr. Zudem wird das Bad Harzburger Maskottchen „Krodo“ im Rahmen des Jubiläums unterwegs sein.

Natürlich wird sich das Geburtstagskind, das bereits über 26 Millionen Gäste befördert hat, besonders herausputzen. Die Schaffner werden in Uniformen oder Anzügen aus den  Anfängerjahren die Fahrten begleiten. Alle Mitreisende, die ebenfalls 1929 geboren wurden, fahren kostenlos. Zudem winkt dem 1.929 Fahrgast am Festwochenende als Hauptgewinn ein lebenslanges, kostenloses Fahren mit der Burgberg-Seilbahn, den die KTW sponsert sowie  eine Übernachtung inkl. Frühstück für zwei Personen im „Aussichtsreich“, die der Übernachtungsbetrieb zur Verfügung stellt.

Auf dem Großen Burgberg wird die Harzsagenhalle am 13. Juli von 13 bis 16 Uhr und am 14. Juli von 14 bis 16 Uhr geöffnet sein. Das „Aussichtsreich“ um Familie Junicke stellt an beiden Tagen von jeweils 12 bis 17 Uhr eine Fotobox auf dem Burgberg auf, in der Aufnahmen mit dem legendären Eisbären, der für viele noch in guter Erinnerung ist, gemacht werden können. Weiterhin werden am 13. Juli die Barbiser Straßenmusikanten für Unterhaltung sorgen. Im Restaurant „Aussichtsreich“ gibt es zudem besondere Speisen aus dem Jahr 1929 unter dem Thema „Schlemmen wir vor 90 Jahren“. Führungen bietet der Förderverein Historischer Burgberg an.