Sprachversionen


Service Menü



Headerbild_Zeitungen

Sie befinden sich hier:

„Beziehungen“ – Niedersächsische Musiktage vom 1. - 30. September 2018

Saxophon-Quartett sistergold beim Eröffnungskonzert in Gifhorn, © sistergold GbR/Toofan Hashemi
Saxophon-Quartett sistergold beim Eröffnungskonzert in Gifhorn © sistergold GbR/Toofan Hashemi
vergrößern

Besondere Konzertformate, ungewöhnliche Spielstätten, hochkarätige Künstler mit einmaligen Programmen: Mit diesen Markenzeichen wollen die 32. Niedersächsischen Musiktage ihr Publikum auch im September 2018 zum Thema „Beziehungen“ begeistern.

Intendantin Katrin Zagrosek setzt bereits am Eröffnungswochenende das Festivalthema in vielfacher Weise um: Die einzelnen Veranstaltungen knüpfen spannende Verbindungen zur Region und zu den Menschen, die hier leben. In Wolfsburg startet das Festival am Samstag, 1. September, am Sonntag, 2. Sepütember, geht es vormittags in den Stadtteil Fallersleben, und am Nachmittag klingt das Eröffnungswochenende in Gifhorn aus.

Auch hier tritt das Festivalthema „Beziehungen“ in einer neuen Facette hervor. Das Saxophon-Quartett sistergold, Musiker der Kreismusikschule Gifhorn sowie die Akrobatik-Compagnie Solta und manoAmano circo bieten ein Programm, das auf Beziehungen der Künste und der Menschen untereinander setzt. So treten die Akrobaten jeweils in Paaren auf: Sich absolut aufeinander verlassen zu können, ist eine Voraussetzung für das Gelingen dieser atemberaubenden Künste. Die Musikerinnen von sistergold sind Meisterinnen auf ihren Instrumenten und bringen weitere Künste ins Spiel.

„Beziehungen“: ein Thema, das bei den Niedersächsischen Musiktagen vom 1. – 30. September 2018 sinnlich erfahrbar macht, wie stark Menschen und Orte mit Musik in Beziehung stehen. Intendantin Katrin Zagrosek hat ein Programm zusammengestellt, das vier Wochen lang in vielfältiger Weise hörbar Beziehungen knüpft: zwischen Mitgliedern aus Musikerfamilien, zwischen Orten und Musik sowie zwischen Künstlern, die sich persönlich und durch ihre Werke gegenseitig inspirieren.

Wie in jedem Jahr werden die Niedersächsischen Musiktage veranstaltet in Zusammenarbeit mit den Sparkassen in Niedersachsen und örtlichen Mitveranstaltern. Der NDR begleitet die Niedersächsischen Musiktage als Medienpartner. NDR Kultur, NDR 1 Niedersachsen und Hallo Niedersachsen berichten ausführlich und überregional über die Niedersächsischen Musiktage.